Apple Watch

Anzeige

Apple Watch series 2: wasserdicht, GPS, Keramik-Edition

Apple Watch series 2 (Bildquelle: Apple)

Apple hat auf der „See you on the 7th“ Keynote neben dem iPhone 7 auch die Apple Watch series 2 Armbanduhr vorgestellt. Bei der Vorstellung wurden einige Gerüchte bestätigt, die schon seit mehreren Wochen und Monaten kursierten: so kann die series 2 jetzt mit zum Schwimmen genommen werden, denn sie hält bis zu 50 Meter unter Wasser dicht. Ebenso enthält sie jetzt ein eigenes GPS-Modul für akkurate Angaben bei Workouts.

Apple promotet die Apple Watch sehr stark für Fitness und darauf war die Keynote auch ausgerichtet. Besonders Schwimmer wurden am Mittwoch angesprochen, denn die Series 2 kann Runden, durchschnittliche Rundenzeit, Rundentakt, etc. um den genauen Kalorienverbrauch anzugeben.

Man kann durch das GPS sein Workout viel besser messen und muss jetzt nicht immer ein iPhone dabei haben. Durch die spezielle Activity App ist es auf dem iPhone aber jetzt noch detaillierter möglich, Auskunft über seine Workouts zu erhalten.

Der Dual-Core Prozessor und S2-Chip sorgen für 50 Prozent mehr Performance im Vergleich zur ersten Generation und eine neue Grafik erlaubt ein zwei Mal helleres Display, das vor allem bei direkter Sonneneinstrahlung besser ablesbar ist.

Neben den üblichen Aluminium und Edelstahl Modellen hat Apple eine Keramik Edition eingeführt, die ein exklusives weißes Armband besitzt. Dieses Modell wird es zum Startpreis von 1249 Dollar geben, während das günstigste Modell bei 349 Dollar liegen wird. Am 16. September ist der Verkaufsstart.

 

Das könnte dir auch gefallen: