Spannende Randthemen

Eintauchen in mystische Welten mit Plariums mobilen Strategie-Spielen (Review)

Wer sich unterwegs die Zeit vertreiben will, der holt sein Smartphone aus der Tasche und legt los: Social Media Seiten besuchen, Videos gucken oder Games spielen. Die Deutschen verbringen im Schnitt 2,5 Stunden pro Tag am Handy; bei den 18-29-Jährigen sind es sogar bis zu 4 Stunden. Das haben sich Dienstleistungsanbieter und Game-Provider zu Nutze gemacht und ihre Online-Angebote auf mobile Apps angepasst. Mobile Games gibt es mittlerweile nahezu wie Sand am Meer, aber es gibt hier große Unterschiede was Qualität und Tiefgang betrifft.

Wir haben uns genauer im Bereich der MMO-Games (Massively Multiplayer Online) umgesehen, da diese Art von Games meist über einen anspruchsvolleren Aufbau verfügt, um so vielen Spielern wie möglich gleichzeitig ein besonderes Spiele-Erlebnis zu schaffen. Das für seine raffinierten MMO PC-Games bekannte israelische Unternehmen Plarium hat die besten seiner Spiele zu mobilen Apps modifiziert. Wir haben sie ausprobiert und lassen Euch wissen, welche der aufwendig designten Handy Strategiespiele von Plarium einen Spiele-Versuch wert sind.

Bildquelle: https://plarium.com/

Bildquelle: https://plarium.com/

Vikings: War of Clans

Wer sich für die Geschichte der Wikinger interessiert der wird das mittelalterliche Strategiespiel mögen, in dem man als Häuptling eines Wikinger-Stammes dafür verantwortlich ist, eine neue Siedlung mit einem prächtigen Kriegs-Palast zu erschließen. Wie es sich für wahre Wikinger gehört, müssen dafür neue Gebiete erobert und altertümliche Schlachten bestritten werden. Unterstützung bekommt man dabei von weiblichen Bogenschützen, mit Schwert und Schild bewaffneten Bodenkämpfern und Wikinger-Kriegern zu Pferd. Dabei kämpft man gegen Gamer aus der ganzen Welt. Oder aber man gründet mit anderen Spielern einen gemeinsamen Clan, um Missionen erfolgreicher abschließen und mehr Belohnungen einsacken zu können.

Terminator Genisys: Future War

Als Fans der „Terminator“-Filme freuen wir uns schon auf den Sommer 2019, wenn die Geschichte um den Terminator weitergeht und in die Kinos kommt. Damit die Wartezeit nicht zu lang wird, begeben wir uns in die futuristische Kriegswelt, in der ein Kampf zwischen Mensch und Maschine geführt wird. Man muss nur die richtige Wahl treffen auf welcher Seite man steht. Als menschlicher Kommandant müssen überlebende Rebellen aufgespürt und eine neue Militärbasis aufgebaut werden. Oder man gestaltet die Zukunft komplett um, indem man als Killermaschine versucht, die Überreste der Menschheit endgültig zu zerstören.

Bildquelle: https://plarium.com/

Bildquelle: https://plarium.com/

Stormfall: Rise of Balur

Zugegeben, dass man in dem Fantasy-Game auf Megan Fox trifft, macht das ganze Spiel noch etwas reizvoller, als es ohnehin schon ist. Das Gesicht der amazonenhaften Schauspielerin passt perfekt in diese magische Game-Welt, die von Barbaren, Rittern und Drachen bevölkert ist. Um gegen die Mächte der Finsternis anzukommen, muss man eine unüberwindbare Festung bauen und eine starke Armee zusammenstellen, die für eine strategische Kriegsführung eingesetzt werden kann.

Fazit: Bei den von uns getesteten Spielen gab es bezüglich Grafik und Gestaltung nichts zu bemängeln, allerdings soll es wohl bei Android-Versionen zu Problemen kommen, die wir bei bei den iOS-Spielen jedoch nicht feststellen konnten. Die Spiele sind logisch aufgebaut und bieten jede Menge Herausforderungen, je tiefer man sich in die jeweilige Spielewelt hineinbegibt. Die Games „Terminator Genisys: Future War“ und „Stormfall: Rise of Balur“ haben einen zusätzlichen besonderen Wiedererkennungswert durch „prominente“ Beteiligung. Etwas schade fanden wir, dass man das Austragen der Kämpfe nicht zu sehen bekommt. Da die Spiele kostenlos sind, lohnt es aber in jedem Fall, in die einzelnen Spiele-Welten einzutauchen, um herauszufinden, ob ein mystischer Bann zum Verweilen einlädt.

Das könnte dir auch gefallen: