iPad

iPad 2 hat doppelte Auflösung (2048×1536 Pixel)

iPad 2 hat doppelte Auflösung

Anhand von Spekulationen und Gerüchten ist bereits nach der Veröffentlichung des ersten iPads die Behauptung aufgetaucht, das iPad 2 würde die doppelte Auflösung oder sogar ein Retina – Display enthalten. Nach dem aktuellen Stand handelt es sich um kein Retina – Display mit 326 ppi Auflösung, sondern um ein Display mit einer trotzdem höheren Auflösung (264 ppi).

MacRumors entdeckte in der iBooks – Applikation 1.1 in der Firmware 4.3 des iPads neben den alten Bildersets für ältere iPhones, das iPhone 4 (x2) und das iPad (iPad) ein neues Bilderset mit dem Namen (iPadx2).

Die Verdopplung der Auflösung bringt vor allem Vorteile für die Anzeige von Grafiken, wobei 326 ppi bei einem 10 – Zoll – Display eine etwas zu hohe Auflösung wären, da die Entwickler ihre App – Icons und andere in den Applikation enthaltene Bilder entsprechend anpassen müssten. Bei einer bloßen Verdopplung der Auflösung gibt es weniger Arbeitsaufwand und somit können Updates mit den neuen Grafiken schneller bereitgestellt werden.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.