Jailbreak News

redsn0w 0.9.6rc14 veröffentlicht: untethered iOS 4.3.2 Jailbreak

redsn0w 0.9.6rc14 macht untethered iOS 4.3.2 Jailbreak

Das iPhone Dev – Team hat heute Nacht die neue Version von redsn0w veröffentlicht, welche nun auch den untethered Jailbreak von Firmware 4.3.2 ermöglicht.

Das neue redsn0w 0.9.6rc14 steht im Blog des iPhone Dev – Teams bereit oder kann in der Downloaddatenbank von iPhone-Magazin.org geladen werden.

Zuvor hatte die Version rc13 Probleme mit dem untethered Jailbreak des iPhone 4. Wer diese Version geladen hat, kann rc14 einfach über den bereits vorhandenen tethered Jailbreak laufen lassen, wodurch dieser untethered wird. Dabei muss wegen Paketkonflikten der Haken bei Install Cydia entfernt werden. Untethered bedeutet man muss sein Gerät nicht nach jedem Ausschalten erneut an den PC anschließen und damit starten.

Der Jailbreak mit redsn0w ist für Unlocker IMMER unmöglich. Sobald man die Firmware 4.3.2 auf sein Gerät aufspielt, erhält man ein neues BaseBand, welches ultrasn0w nicht unlocken kann. Da redsn0w aber die Firmware, die es jailbreaken soll, auf dem Gerät erfordert, müssen Unlocker die Tools PwnageTool und sn0wbreeze verwenden.

Das neue redsn0w verwendet weiterhin den von i0nic gefundenen Exploit, welchen Apple entgegen aller Vermutungen nicht in iOS 4.3.2 geschlossen hat.

Die unterstützten Geräte:

  • iPhone 3GS
  • iPhone 4
  • iPod touch 3G
  • iPod touch 4G
  • iPad 1

User, die nur einen Jailbreak benötigen, können ihr Gerät mit iTunes erst auf Firmware 4.3.2 aktualisieren und danach mit redsn0w 0.9.6rc14 untethered jailbreaken. Eine Anleitung dafür habe ich hier erstellt, welche zwar für redsn0w 0.9.6rc12 gilt, aber auch mit redsn0w 0.9.6rc14 angewendet werden kann (Firmware 4.3.2 statt 4.3.1).

Downloads:

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.