Apple

Apple verteilt iOS 5.1 Beta an Entwickler, neue iOS-Geräte im Code entdeckt

Apple veröffentlicht iOS 5.1 Beta an Entwickler

Apple hat die erste Beta-Version der Firmware 5.1 an Entwickler verteilt.

Mit iOS 5.0.1 wurde in erster Linie versucht, den massiven Akkuproblemen beim iPhone 4S zu Leibe zu rücken – mit mäßigem Erfolg.

Mit iOS 5.1 lässt sich Apple mehr Zeit bei der Entwicklung – eine Garantie für die endgültige Lösung des Problems?

iOS 5.1 steht für folgende Geräte zur Verfügung:

  • iPhone 3GS
  • iPhone 4
  • iPhone 4S
  • iPod Touch 3G
  • iPod Touch 4G
  • iPad 1
  • iPad 2

Die Firmware kann nur mit iTunes 10.5 installiert werden. Jailbreaker sollten beim Upgrade aufpassen, wenn iOS 5.1 offiziell ist, da ein Downgrade auf iOS 5.0.1 oder 5.0 damit nicht möglich sein wird.

Den vollständigen Changelog mit allen Änderungen in iOS 5.1 gibt es bei iDownloadBlog.com.

Neue iOS-Geräte in iOS 5.1 Firmware gefunden

In einer .plist – Datei von iOS 5.1 wurde der erste Hinweis zum iPhone 5,1 von 9to5mac.com entdeckt.

Man ist sich deshalb so sicher, weil das iPhone 4S die Bezeichnung iPhone4,1 erhielt. Also muss es sich beim iPhone5,1 im Umkehrschluss um ein iPhone 5 mit neuem Prozessor (Apple A6) handeln.

Gerüchten zufolge soll das iPhone 5 zusätzlich ein 4-Zoll-Display und ein neues, regentropfenförmiges Aluminiumgehäuse erhalten.

Im Oktober 2012 kommt dann ein rundum erneuertes Smartphone von Apple, welches neue Maßstäbe für die Konkurrenz setzen wird.

iPad 3:

Ein Hinweis zum iPad 3 findet sich ebenfalls in der iOS 5.1 Beta. Es soll ein verbessertes Retina-Display mit stärkerer Hintergrundbeleuchtung (Dual-Light LED Bar) enthalten und deswegen wenige Millimeter dicker werden.

(via 9to5mac.com)

Apple TV 3G (2GS?):

Im Code von iOS 5 tauchte in einer Datei AppleTV3,1 auf. Apple TV 2G hat die Bezeichnung AppleTV2,1. Da das Design aber vor kurzem erst rundum erneuert wurde, schließt man auf ein verbessertes Innenleben.

Dies könnte den Prozessor des iPhone 4S und iPad 2 bedeuten (A5) und/oder mehr Arbeitsspeicher (RAM). Mit dem Dual-Core A5-Prozessor wäre 1080p-Videoplayback möglich, was gleichzeitig die Toren für hochauflösende Filme über iTunes öffnet.

Auch eine Bluetooth-Funktion für das Apple TV 3G (2GS?) ist denkbar.

(via 9to5mac.com)

Das könnte dir auch gefallen: