Mac

F-Secure veröffentlicht Flashback Removal-Tool zur Entfernung des Mac-Trojaners

F-Secure veröffentlicht Flashback Removal-Tool

Die Berichte über den Flashback-Trojaner, der bereits über 600.000 Macs infiziert haben soll, machten vor einigen Tagen die Runde. Sogar in Cupertino auf dem Apple-Campus wurden infizierte Macs entdeckt.

Apple reagiert schnell, aber erst nachdem alles publik wurde, mit zwei Java-Updates (siehe hier und da), welche die seit Februar existierende Sicherheitslücke schlossen.

F-Secure veröffentlichte eine Anleitung, um den Trojaner händisch mit einigen Terminal-Befehlen zu entfernen.

Um festzustellen ob man infiziert ist, wurde das Tool Flashback-Checker 1.0 veröffentlicht.

Nun hat F-Secure ein eigenes Tool herausgebracht, welches den Flashback-Trojaner nicht nur aufspürt sondern bei einem Fund auch gleich sofort vom System löscht.

Es reicht, die Datei FlashbackRemoval.zip herunterzuladen, zu entpacken und auszuführen. Dann der Anleitung folgen. Ihr erhaltet sofort ein Ergebnis.

Es wird eine Log-Datei auf dem Desktop erstellt (RemoveFlashback.og). Wenn eine Infektion vorliegt, werden die Dateien in Quarantäne verschoben. Dazu erstellt das Tool eine verschlüsselte ZIP-Datei (flashback_quarantine.zip) auf dem Desktop mit dem Passwort infected.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.