Mac

Flashback-Checker sucht nach Flashback-Trojaner auf Macs

Flashback-Checker checkt den Mac auf den Flashback-Trojaner

Die Berichte über den Flashback-Trojaner, der bereits über 600.000 Macs infiziert haben soll, machten letzte Woche die Runde. Sogar in Cupertino auf dem Apple-Campus wurden infizierte Macs entdeckt.

Apple reagiert schnell, aber erst nachdem alles publik wurde, mit zwei Java-Updates (siehe hier und da), welche die seit Februar existierende Sicherheitslücke schlossen.

F-Secure veröffentlichte eine Anleitung, um den Trojaner händisch mit einigen Terminal-Befehlen zu entfernen.

Um nur festzustellen ob ihr überhaupt infiziert seid, gibt es nun das Tool Flashback-Checker 1.0. Es überprüft einige Verzeichnisse und zeigt euch an, ob sich dort verdächtige Dateien befinden. Ist der Trojaner nicht auf dem System vorhanden, erhaltet ihr die Meldung „No Signs of infection were found„.

Wenn es doch einen Fund gibt, müsst ihr mit Terminal-Befehlen und der F-Secure – Anleitung arbeiten.

Das könnte dir auch gefallen: