Mac

Magic Keyboard des 16-Zoll MacBook Pro könnte auf 13-Zoll Modelle kommen

13-Zoll MacBook Pro (Bildquelle: Apple)

Als Apple das 16-Zoll MacBook Pro mit dem neuen Magic Keyboard präsentiert hat, war noch unklar ob die alte neue Tastatur den Sprung auf andere Mac-Laptops schaffen wird. Nach einem aktuellen Bericht von Digitimes soll genau dies bald geschehen.

Digitimes berichtet, dass das neue 13-Zoll MacBook Pro in der ersten Jahreshälfte 2020 auf den Markt kommen soll. Es soll mit dem Magic Keyboard ausgestattet sein, das einen scherenbasierten Mechanismus nutzt und somit deutlich weniger fehleranfällig als die Tastaturen in MacBooks ab dem Jahr 2016 sein soll. Unklar bleibt, ob das 13-Zoll Modell auch die weiteren Neuerungen des 16-Zoll Modells erhält: dedizierte Escape- und Touch ID-Tasten und ein invertiertes T-Layout der Pfeiltasten.

Bei Digitimes kann man sich über den Wahrheitsgehalt der Berichte nie sicher sein, jedoch sollte Apple zur Wahrung der Kontinuität die Features des 16-Zoll MacBook Pro auch auf das 13-Zoll MacBook Pro bringen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis es so weit ist. Dazu kommt, dass das letzte 13-Zoll MacBook Pro aus Mai 2019 datiert – ein Refresh in der ersten Jahreshälfte wäre somit realistisch.

Ob wir sogar ein 14-Zoll MacBook Pro sehen, das das 13-Zoll Modell komplett ersetzt, lässt sich derzeit noch nicht sagen. Möglicherweise könnte Apple aufgrund der Kannibalisierung von Umsätzen des teureren 16-Zoll Modells hier darauf verzichten.

Das könnte dir auch gefallen: