Apple

Samsung stellt Galaxy S3 Mini vor, mit 4-Zoll Display, 1GHz Dual-Core Prozessor, 1GB Arbeitsspeicher, Android 4.1 Jelly Bean

Wir beginnen einfach mal damit, dass Samsung plötzlich auf einen 4-Zoll Bildschirm bei seinem gestern vorgestellten Galaxy S III Mini setzt. Wer hier nicht an das iPhone 5 denkt: Sechs, setzen! 

Im Samsung Galaxy S3, dem Flaggschiff, ist ein 4,8-Zoll Bildschirm eingebaut und in der Werbekampagne verteufelte man Apple ja noch für den angeblich viel zu kleinen Bildschirm im iPhone 5…

Wie auch immer. Das Galaxy S3 Mini soll wohl als direkter iPhone 5-Konkurrent angesehen werden. Es hat als Betriebssystem Android 4.1 Jelly Bean (bestimmt ohne zukünftige Updates wie man bei Android gewohnt ist) installiert und basiert auf der Samsung TouchWiz-Oberfläche.

Das kompakte Gerät ist 9.85 Millimeter dick und wiegt 111,5 Gramm. Das Display nutzt die selbe AMOLED-Technologie wie auch im Galaxy S3, hat aber eine Auflösung von 800×480 Pixeln im Gegensatz zur HD-Auflösung 1280×720 Pixel im S3.

Als Prozessor ist im Mini ein Dual-Core mit 1 GHz verbaut, während im “großen Bruder” S3 ein Exynos Quad-Core Chip schlägt. Auf der Rückseite findet man dann noch eine 5-Megapixel Kamera (im S3 hat sie 8 Megapixel) mit LED-Blitz und an der Vorderseite eine VGA-Kamera.

Weitere Features aus dem Datenblatt:

  • 1 GB Arbeitsspeicher
  • WiFi a/b/g/n, WiFi HT40
  • GPS/GLONASS
  • Bluetooth 4.0
  • 1,500 mAh Akku
  • Abmessungen: 121.55 x 63 x 9.85 mm
  • Speicher: 8GB, 16GB (erweiterbar mit microSD auf 32 GB)
  • DLNA
  • NFC (gegen Aufpreis)

Für etwa 400 Euro soll das Galaxy S3 Mini noch in diesem Monat auf den Markt kommen.

Wer kauft es sich? Wir sicher nicht…

Das könnte dir auch gefallen:

One comment

  1. 1

    Also ich finde vom Grundsatz her das S3 Mini gelungen und sehe da einen Markt, die 4,8 Zoll vom großen Bruder sind in meinen Augen schon sehr grenzwertig und man kann sich fast sicher sein, dass beim Galaxy S4 das Display noch einmal wachsen wird und ich frage mich, wo wir dann in 5 Jahren mal gelandet sind.

    Was ich aber schade finde, dass sich jedes neue Smartphone am Markt mit dem iPhone5 messen muss. Ich bin ja mal gespannt, wann der iPhone Hype vorüber ist und was Nokia mit den neuen Windows Phone 8 Geräten so bewegen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.