Mac

2012er 21,5-Zoll und 27-Zoll iMac kommen doch noch in diesem Jahr

Apple hat auf der Keynote im Oktober zahlreiche neue Geräte vorgestellt, darunter das iPad mini, den Mac mini 2012, das 13-Zoll MacBook Pro mit Retina-Display und die 2012er iMacs.

Alle genannten Geräte sind schon im Apple Online Store, in zahlreichen Apple Retail Stores und bei Apple Resellern erhältlich, bis auf die iMacs. 

Wie Apple auf der Keynote angekündigt hat, wird es den 21,5″ iMac erst Ende diesen Monats (also November) geben und den 27″ iMac dann einen Monat später im Dezember.

Jedoch hat die französische Seite MacBidouille vor kurzem berichtet, dass der Start der 2012er iMacs auf 2013 verschoben wird. Die Quellen von 9to5Mac sagen nun aber Gegenteiliges.

Laut diesen Quellen werde der Verkaufsstart der 2012er iMacs, wie geplant, noch in diesem Jahr stattfinden. Apple soll sogar schon den 21,5-Zoll iMac an Reseller in den USA und anderen Ländern verschicken. Der 27-Zoll iMac soll den Quellen zufolge ungefähr zur selben Zeit, wie der 21,5-Zoll iMac im Apple Online Store verfügbar sein.

Außerdem heißt es, dass die erste Marge an iMacs zum Zeitpunkt des Verkaufsstarts ziemlich knapp sein wird, besonders außerhalb der USA.

Apple-CEO Tim Cook hat bei der letzten Bekanntgabe der Quartalszahlen bereits angekündigt, dass es zu Lieferverzögerungen kommen wird:

On the iMac we’ll be constrained for the full quarter in a significant way… there will be a short amount of time to manufacturer and ramp those and I expect demand to be robust… we will have a significant shortage.

Zusammenfassend gesagt können wir uns also noch 2012 auf die neuen iMacs freuen. 

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.