Apps

WhatsApp Messenger v2.10.1: ab sofort kostenlos, Abo-Modell mit Jahresgebühr eingeführt

WhatsApp Logo (Bildquelle: WhatsApp.com)
WhatsApp Logo (Bildquelle: WhatsApp.com)

Die Entwickler des WhatsApp-Messengers haben ihrer App kürzlich das erste Update dieses Jahres spendiert und damit einige gravierende Neuerungen eingeführt. Zum einen äußeren sich diese durch ein erweitertes Funktionsspektrum, zu dem wir im weiteren Verlauf des Artikels noch kommen, zum anderen werden die Nutzer jetzt genau wie bei Android jährlich zur Kasse gebeten, um keine In-App Werbung zu zeigen. Zudem ist WhatsApp jetzt für immer kostenlos in Verbindung mit einem einjährigen Abo, danach zahlt man 0,89 Euro für ein weiteres Jahr. 

Die neuen Features in WhatsApp v2.10.1 sind:

  • mehrere Fotos auf einmal versenden
  • URL-Schema Unterstützung für Apps von Drittanbietern
  • iCloud Backup zur Wiederherstellung von Chat-Verläufen und Fotos

Die wichtigste Neuerung ist natürlich, jetzt mehrere Fotos auf einmal zu versenden. Bisher musste man jedes Foto einzeln auswählen und abschicken – eine Qual bei 20 oder 30 Bildern. Jetzt lassen sich bis zu 10 Bilder im Paket als eine Nachricht verschicken.

Doch auch das iCloud-Backup ist eine willkommene Funktion, damit lässt sich der Inhalt von WhatsApp komplett auf die iCloud sichern, um keine Nachrichten oder Fotos seiner Freunde mehr zu verlieren, etwa bei einer Neuinstallation. In WhatsApp unter Einstellungen -> Chat-Einstellungen – Chat-Backup könnt ihr das iCloud Backup erreichen.

IMG_6449

Im WhatsApp Blog wird erklärt, warum man jetzt auch unter iOS auf das Abo-Modell setzt. Dabei gilt die Devise App kostenlos, Gebühr nach einem „Test-Jahr“. Man zahlt also nach dem ersten Jahr 0,89 Euro, um weiterhin in den Genuss von WhatsApp zu kommen. Ohne Jahresgebühr gibt es ersatzweise keine werbefinanzierte Nutzung, man muss also für ein weiteres Jahr mit WhatsApp zahlen.

Wer WhatsApp bereits vor dem Update auf v2.10.1 gekauft hatte, darf sich glücklich schätzen. Jeder dieser Nutzer hat nämlich ein lebenslanges Abo geschenkt bekommen, es muss niemals mehr eine Gebühr für WhatsApp gezahlt werden. 

Der WhatsApp Messenger ist der beliebteste Nachrichtendienst für iPhone, Android, Windows Phone und weitere Smartphones. Damit lassen sich Nachrichten, Standorte, Sprachaufnahmen, Videos, Fotos, etc. ganz einfach und kostenlos über das Internet an Freunde senden.

Was meint ihr zu der Jahresgebühr? 

Das könnte dir auch gefallen: