iPad

iOS 7 Jailbreak: evasi0n7 v1.0.4 behebt iPad mini Retina Bootschleife und Sicherheitslücken

Das iOS 7-7.0.4 Jailbreak Tool evasi0n7 in Version 1.0.4 wurde zum Download für Windows und Mac OS X freigegeben und behebt (erneut) die Bootschleife beim iOS 7 Jailbreak des iPad mini 2 bzw. iPad mini Retina. Nachdem evasi0n7 v1.0.3 bei vielen iPad mini Retina-Nutzern zu Problemen führte, soll v1.0.4 jetzt endgültig aushelfen. Außerdem werden mit dem aktuellen kritische Jailbreak-Sicherheitslücken ausgemerzt.

Generell wird empfohlen, den evasi0n7 Jailbreak so schnell wie möglich auf die aktuellste Version zu bringen. Auf bereits gejailbreakten Geräten funktioniert dies durch ein Update des Cydia-Pakets Evasi0n 7.x Untether. Wer neu jailbreakt, sollte unbedingt auf die Version von evasi0n7 achten (v1.0.4).

Folgende Probleme wurde von der Community in evasi0n7 entdeckt:

  1. winocm berichtete über Kernel-Panics, die als Backdoor genutzt werden können
  2. ThimStar stieß auf ein Boot-Problem  (Titel „eXvasi0n„), wobei dem Benutzer unbemerkt bei jedem Bootvorgang eine Datei auf das Gerät eingeschleust werden könnte (z.B. Spyware)

Wer jetzt erst den Jailbreak durchführt, dem empfehlen wir unsere Jailbreak-Anleitung zu evasi0n7.

iOS 7.1b3 Jailbreak

Aufpassen solltet ihr beim Jailbreak von iOS 7.1 beta3. Wer jetzt auf die Beta der kommenden Firmware geht, wird bei einem Release von iOS 7.0.5 bzw. 7.1 Final nicht mehr auf iOS 7.0-7.0.4 kommen können, da Apple die Signatur der älteren Firmwares stoppt. Ein Downgrade wird später nicht mehr möglich sein.

Downloads:

Das könnte dir auch gefallen: