iPhone

iOS 11.3 Beta2 bietet Batterie-Management Funktionen und Drossel-Abschaltung

iOS 11.3 Batterie-Management (Bildquelle: MacRumors.com)
iOS 11.3 Batterie-Management (Bildquelle: MacRumors.com)

Die neueste Beta-Version Nummer 2 von iOS 11.3, die aktuell nur für Entwickler verfügbar ist, führt eine neue Funktion ein, mit der man seine Akku-Gesundheit überprüfen kann und sehen kann, ob das System derzeit gedrosselt wird.

Innerhalb des Reiters „Batterie“ in den Einstellungen zeigt diese Funktion an, wie hoch die maximale Kapazität der eingebauten Batterie momentan ist und ob diese die maximale Kapazität derzeit erreicht. Wenn dem so ist, beispielsweise beim aktuellen iPhone X, gibt es keinen Schalter, um die Drosselung abzuschalten.

Wenn eine Drosselung aktiv ist, bedeutet dies, dass das Gerät nicht seine volle Leistung erbringen kann. Dies zeigt sich dann, wenn die Kapazität einen Wert stark unter 100% anzeigt und das Gerät sich bereits unerwartet ausgeschaltet hat. Man kann die Drosselung zwar manuell abschalten, diese schaltet sich aber sofort wieder ein, wenn es zu einem erneuten unerwarteten Ausschalten kann. In einem Support-Dokument nennt Apple Details hierzu.

Das könnte dir auch gefallen: