iPhone

iPhone 13 Pro-Modelle mit 20% weniger Stromverbrauch und 120Hz Display?

iPhone 12 Pro (Bildquelle: Apple Produktbild)

Die kommenden zwei “Pro”-Modelle des neuen iPhone 13 Lineup im Spätherbst sollen mit einem neuen energiesparenden LTPO-Display ausgestattet sein und sollen dadurch eine Bildwiederholungsrate von 120Hz ermöglichen, die für allzeit flüssige Bewegungen von Inhalten auf dem Bildschirm sorgen soll – so klingt es nach den von Digitimes zitierten Industriequellen.

Dem Bericht zufolge sollen die Apple-Zulieferer Samsung und LG Display dabei sein, Teile ihrer Produktionskapazitäten auf die Produktion von LTPO OLED-Panels für das kommende iPhone 13 umzustellen. Der komplette Wechsel von LTPS-Displays auf LTPO-Displays soll in der ersten Jahreshälfte 2021 beendet sein.

Apple soll neben Samsung und LG Display auch auf den chinesischen Display-Hersteller BOE für die neuen LTPO-Display setzen. Diese Panels sollten mit ihrer 120Hz ProMotion-Technologie eigentlich schon im iPhone 12 Lineup verbaut gewesen sein, wurden dann aber doch nochmal verschoben.

Hauptgrund für die Verschiebung soll der höhere Energieverbrauch von den Panels sein, der durch die höhere Bildwiederholungsrate entsteht. Apple soll wohl nun einen Weg gefunden haben, den Stromverbrauch der iPhone 13 Pro Modelle um 15-20% reduziert zu haben, trotz der neu verbauten Panels mit höherem Energieverbrauch. Ein Faktor könnte der kommende A15-Prozessor sein.

ProMotion ist keine neue Technologie, sondern wurde bereits im 2017er iPad Pro verbaut. Vor allem beim Scrolling und bei grafisch aufwändigen Spielen kann die höhere Bildwiederholungsrate von 120Hz statt 60Hz ihren Trumpf spielen.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.