iPhone

Apple Patent: Fingerabdrucksensor durch das Display hindurch

iPhone 5s mit Touch ID (Bildquelle: Apple)
iPhone 5s mit Touch ID (Bildquelle: Apple)

Apple hat ein neues Patent vom United States Patent and Trademark Office erhalten, welches einen Touch ID Sensor beschreibt, der den Fingerabdruck des Benutzers durch andere Komponenten des Smartphones hindurch erkennen kann, wie etwa dem Display oder Touchscreen. Es ist nicht spezifiziert, wofür das Patent genau gilt, aber ein Bezug zum iPhone 8 besteht aufgrund der vorherigen Gerüchte durchaus, denn der Home-Button soll nächstes Jahr verschwinden aber Touch ID natürlich erhalten bleiben.

In dem Patent werden verschiedene Wege beschrieben, wie Apple Touch ID in den iPhone-Bildschirm integrieren will. Vor allem soll Platz gespart werden, denn anstatt des Home-Buttons könnten weitere Funktionen integriert werden. Dennoch gibt es weiterhin Probleme mit der neuen Technologie, vor allem eine schlechte Auflösung der übertragenen Bilder zwischen Touch ID Sensor und iPhone-Bildschirm.

touch-id-sensor-patent-1

Um die Lücke zu füllen, die zwischen dem Finger des Benutzers und dem Sensor liegt, sollen elektrostatische Linsen genutzt werden.

Das Patent wurde im Jahr 2014 am 9. September eingereicht und befand sich jetzt bereits zwei Jahre in der Entwicklung. Ob die Technologie bis zum iPhone 8 reif sein wird, ist noch unklar.

Das könnte dir auch gefallen: