Apple

Kuo: AirPods 3 sollen auf Apple Keynote vorgestellt werden

AirPods Pro (Bildquelle: Apple Produktbild)

Apple soll die dritte Generation seiner beliebten kabellosen Kopfhörer AirPods auf der Keynote am Dienstag, den 14. September präsentieren. Die neuen AirPods sollen ein Design ähnlich der AirPods Pro erhalten, jedoch nicht deren Features. Womit können wir also rechnen?

Laut Kuo gibt es zwei Szenarien. Im ersten Szenario könnte apple die dritte Generation der AirPods höher bepreisen als die zweite Generation, dabei die zweite Generation im Programm behalten. Im zweiten Szenario könnte Apple den Preis der bestehenden AirPods reduzieren und die dritte Generation anstelle der zweiten Generation ins Programm nehmen, diese also ersetzen. Aktuell liegen die AirPods der 2. Generation bei einem Preis von 179€.

Kuo geht davon aus, dass Apple die aktuellen AirPods in diesem Design nicht komplett fallen lässt, sondern sie weiterhin im Online-Store anbieten wird.

Die dritte Generation der AirPods soll vom Design her ähnlich aussehen wie die AirPods Pro, aber es gibt noch widersprüchliche Gerüchte darüber, ob Apple beim neuen Design auch die von den AirPods Pro bekannten Silikon-Einlagen fürs Ohr mit beilegt. Laut bisher veröffentlichten Bildern sollen die neuen AirPods keine Silikon-Einlagen bekommen, jedoch tauchten genau diese Silikon-Einlagen in Renderings der kommenden AirPods doch wieder auf.

Neben den neuen AirPods erwarten wir natürlich das iPhone 13 und eine Apple Watch der 7. Generation bei der Keynote am kommenden Dienstag, den 14. September.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.