iPhone

iPhone 5S: Technische Spezifikationen, Patentantrag, Verpackung zeigt Ring um Home-Button, Fingerabdrucksensor?

Weniger als 24 Stunden sind wir jetzt noch von der Apple-Keynote am morgigen Dienstag um 19 Uhr deutscher Zeit entfernt. In Kalifornien wird Tim Cook pünktlich um 10 Uhr morgens auf die Bühne treten und der ganzen Welt die Neuerungen präsentieren, auf die wir das ganze Jahr gewartet haben: iPhone 5S und iPhone 5C. Außerdem plaudert er über die möglichen Release-Daten von iOS 7 und Mac OS X 10.9 Mountain Lion. 

Zuvor möchten wir noch einige Gerüchte der letzten Tage aufbereiten, die zum iPhone 5S aufgetaucht sind. Zunächst einmal gibt es die mutmaßliche Verpackung des neuen Flaggschiffs zu sehen:

Es sieht so aus, als wenn Apple den Home-Button überarbeitet hat. Bekanntlich soll im iPhone 5S ein Fingerabdrucksensor verbaut sein. Man erkennt einen Kreis um den Home-Button, welcher wohl für den Sensor gedacht sein soll – vorausgesetzt die Bilder sind echt.

Dass dem so ist, halten wir für sehr wahrscheinlich. Die Bilder reihen sich perfekt in frühere Spekulationen und Leaks ein und die Verpackung sieht der geleakten Verpackung des iPhone 5C ähnlich. Allerdings hatte der treffsichere Analyst Ming-Chi Kuo einen konvexen Home-Button aus Saphirkirstall angekündigt, wobei dies kurz danach von 9to5Mac wieder dementiert wurde.

Ein weiteres Indiz für den Ring um den Home-Button findet sich vielleicht sogar schon in der Apple-Einladung für Presseleute:

appleevent

Was denkt ihr, was wohl die grauen Kreise bedeuten könnten?

[divider]

Dass Apple schon länger an einem Fingerabdrucksensor geforscht hat, zeigen zahlreiche Patente. Ein weiteres Schutzrecht ist von den Kollegen von PatentyApple entdeckt worden. Darin ist die Rede von einem Fingerabdrucksensor in Kombination mit Near Field Communication (NFC)-Technologie. Sehen wir also auch NFC im iPhone 5S?

patent_figerabdruck_nfc1

Natürlich wäre NFC sehr schön, doch es wird noch interessanter. Im Patentantrag wird ebenfalls ein überarbeiteter Home-Button mit einem Metallring gezeigt:

patent_figerabdruck_nfc2

Jetzt schaut mal oben auf der Verpackung, wie der Ring dort aussieht. Ziemlich ähnlich, oder?

[divider]

Damit ihr euch den Ring um den Home-Button noch besser vorstellen könnt, haben wir noch ein Konzept von Martin Hajek für euch:

lordofthering_12-640x480

lordofthering_1-640x480

lordofthering_2-640x480

Die einzige Frage wäre dann noch, ob Apple den Home-Button komplett oder unterbrochen beleuchten will. Dies konnten uns die zahlreichen Leaks vom iPhone 5S leider noch nicht zeigen.

[divider]

Abschließend wollen wir noch auf die technischen Spezifikationen des iPhone 5S eingehen. Natürlich wissen wir nicht, was Apple wirklich verbaut hat, doch nachdem so viel wie noch nie über unveröffentlichte Apple-Produkte geschrieben wurde, konnten wir uns schon ein sehr konkretes Bild machen.

C Technology hat für uns mutmaßliches Marketing-Material herausgekramt, auf denen technische Spezifikationen des iPhone 5S zu sehen sind:

iphone5s_specs_leak

Größtenteils werden Spekulationen aus den letzten Monaten bestätigt. So soll das iPhone 5S im Gewicht und in der Größe dem iPhone 5 ähnlich sein, doch einen A7- statt A6-Prozessor und eine verbesserte Kamera mit weiterhin 8 Megapixeln aber f/2.0 statt f/2.4 Blende mit Dual-LED Blitz und 120fps verbaut haben.

Weiterhin kann man entnehmen, dass ein Fingerabdrucksensor im Bereich des Home-Buttons vorhanden sein soll. Schließlich soll die Stand-By Zeit noch um 25 Stunden auf insgesamt 250 Stunden erhöht worden sein. Leider ist nicht die Rede davon, welcher WLAN-Chip verbaut ist und welche LTE-Frequenzen unterstützt werden.

Wir werden morgen ab 18:30 per Live-Ticker dabei sein und von der Apple-Keynote berichten. Wir rechnen ebenfalls mit einem Livestream, den Apple im Laufe des Nachmittags online bringen könnte. 

Das könnte dir auch gefallen: