iPod

Apple beendet Verkauf von iPod nano und iPod shuffle

iPod shuffle Generationen (Bildquelle: Apple Produktbild)

Apple hat den iPod nano und iPod shuffle von den Webseiten und von Online Stores auf der ganzen Welt entfernt, somit handelt es sich um die offizielle Bestätigung, dass der Verkauf der Gerät nun eingestellt wurde. Nur der iPod touch bleibt weiterhin im Sortiment als 32GB-Modell für 229 Euro und 128GB-Modell für 339 Euro.

Aktuell scheint es so, als wären iPod nano und iPod shuffle noch bei vielen Apple Stores und Resellern verfügbar, jedoch dürfte sich dies ohne Lieferung neuer Geräte schnell auf 0 einpendeln. Zuletzt war der iPod nano mit 16GB Speicher für 149 Euro und der iPod shuffle mit 2GB Speicher für 49 Euro verfügbar.

Das letzte Update des iPod nano liegt bis Oktober 2012 zurück, das letzte Update des iPod shuffle gab es im September 2010. Der iPod touch wurde zuletzt im Juli 2015 mit A8-Prozessor und 8-Megapixel Kamera aktualisiert.

Der iPod shuffle wurde im Januar 2005 vorgestellt, der iPod nano folgte im September 2005. Es gab insgesamt sieben Generation des iPod nano und fünf Generationen des iPod shuffle. Zuletzt wurde immer wieder berichtet, dass die Verkäufe des iPod zurückgehen.

Nachdem der iPod im Jahre 2001 von Steve Jobs eingeführt wurde, half er Apple eine der erfolgreichsten Marken zu werden. Nachdem das iPhone im Jahr 2007 kam, wurden die Verkäufe der iPods stetig weniger, bis nach und nach immer mehr iPod-Modelle ausstarben.

Das könnte dir auch gefallen: