iPhone

[Gerücht] iPhone 5 4 Zoll Frontpanel Digitizer + MockUps

iPhone 5 Frontpanel mit 4 Zoll aufgetaucht

Auf einer chinesischen Apple Reseller – Homepage ist ein Frontpanel (Digitizer) des angeblichen iPhone 5 aufgetaucht. Das Design dieses Digitizers ähnelt dem des iPhone 4 und älteren iPhone – Modellen; die Aussparung für den Touchscreen hat jedoch eine Größe von 4 statt 3,5 Zoll, wodurch das Gerät an den Rändern zwangsweise dünner ist.

Apple wird zugeschrieben, an einem kompletten Re-Design des iPhone 5 zu arbeiten, welches im Sommer 2011 vorgestellt werden soll. Diese größeren Bildschirme befinden sich bereits in der Konkurrenz, beispielsweise in Handys mit Googles Android – Betriebssystem. Weitere Gerüchte sind weniger Kosten für die Anschaffung und eine integrierte SIM – Karte, die auf jeden Netzbetreiber individuell eingestellt werden kann. Der (A5) Prozessor soll ein Dual – Core sein, um doppelte Arbeitsgeschwindigkeit im Gegensatz zum iPhone 4 zu bieten.

Der angebliche iPhone 5 Digitizer hat an allen Seiten eine dünnere Kante. Dies entspricht den Gerüchten, dass Apple ein Edge-to-Edge Display plant, welches bei gleicher Größe des Gerätes einen größeren Bildschirm enthält.

Diese ganzen Gerüchte wurde in einem MockUp zusammengefasst:

Ich persönlich finde dieses MockUp ziehmlich hässlich, denn der Bildschirm wurde einfach nur vergrößert ohne sonstige Änderungen. Dies entspricht nicht Apples Anforderungen von Design und ich denke nicht, dass Apple mit solch einem Gerät viele Käufer finden würde. Da dies nur ein MockUp ist, muss man den Bildern nicht unbedingt Glauben schenken. Wie findet ihr denn das Design? Schreibt es in den Kommentaren.

Das könnte dir auch gefallen:

One comment

  1. 1

    Wenn man diesem MockUp glauben schenkt ist das Design wirklich kaum verändert, was meiner Meinung nach tatsächlich nicht unbedingt Anklang unter den bisherigen Kunden finden wird. Ich hoffe Apple macht sich doch die Mühe auch das Design verhältnismäßig wie bei der Displaygröße zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.