Apple, Jailbreak News

iOS 5 Beta3 veröffentlicht und Jailbreak wieder möglich

iOS 5 Beta3 veröffentlicht und Jailbreak wieder möglich

Apple hat die dritte Beta – Version der Firmware 5 veröffentlicht, welche im September in der finalen Version erwartet wird.

Wie auch alle anderen Betas steht iOS 5 Beta3 ausschließlich für Entwickler mit registrierter UDID zur Verfügung.

Auch iTunes 10.5 Beta3 ist nun verfügbar, da es zur Synchronisierung der Beta3 – Firmware gebraucht wird.

iOS 5 Beta 3 funktioniert auf folgenden Geräten:

  • iPad 1
  •  iPad 2
  • iPhone 4
  • iPhone 3GS
  • iPod Touch 3G
  • iPod Touch 4G
  • Apple TV
Neu sind unter anderem verbesserte Ortungs – Einstellungen und verbesserte Eingabehilfen.
Basierend auf einer Vermutung von i0n1c soll die finale Version von iOS 5 schon deutlich früher als September erscheinen, da nun schon die Beta3 vorgestellt wird:

Das Assistive Touch lässt sich im folgenden Video bewundern:

 

Eine sehr ausführliche Liste mit allen Neuerungen findet ihr bei 9to5mac.com.

Jailbreak mit redsn0w 0.9.8b2 & sn0wbreeze 2.8b4

Natürlich ist auch für diese Firmware wieder der Jailbreak mit redsn0w und sn0wbreeze verfügbar. Mit beiden Tools ist nur der tethered Jailbreak möglich, das heißt ihr müsst euer Gerät nach jedem Ausschalten an den PC anschließen und z.B. mit redsn0w oder iBooty (in sn0wbreeze integriert) starten.

Bei dem iPhone 3GS mit altem Bootrom ist auch hier wieder ein untethered Jailbreak möglich (nur mit sn0wbreeze 2.8b4).

Wenn man sein Gerät mit iOS 5 Beta3 schon mit redsn0w 0.9.8b1 gejailbreakt hatte (durch die Auswahl von iOS 5 Beta1), muss man nicht erneut jailbreaken, sondern nur mit redsn0w 0.9.8b2 tethered starten und iOS 5 Beta3 auswählen.

Wer allerdings einen frischen Jailbreak machen will, tut dies ganz normal mit redsn0w 0.9.8b2 und Auswahl der iOS 5 Beta3.

Bei sn0wbreeze 2.8b4 und redsn0w 0.9.8b2 wird mindestens iTunes 10.5 Beta3 zum Jailbreak bzw. zur Custom Firmware – Erstellung erfordert. Der Jailbreak mit diesen Tools funktioniert nicht auf dem iPad 2!

Der Changelog zu sn0wbreeze 2.8b4:

sn0wbreeze v2.8b4 — For iOS 5.0 b3(9A5259f)
———————————————
* Intended only for developers (as usual).
* Hacktivation is disabled (again).
* MAKE SURE YOU UPDATE TO iTunes 10.5 BETA 3!
———————————————
Supported Devices/Tethered?
———————————————
iPhone 3G[S] (old bootrom) [UNTETHERED]
iPhone 3G[S] (new bootrom) [TETHERED]
iPhone 4 (GSM) [TETHERED]
iPhone 4 (CDMA) [TETHERED]
iPod Touch 3G [TETHERED]
iPod Touch 4 [TETHERED]
iPad 1G [TETHERED]

sn0wbreeze 2.8b4 hacktiviert das Gerät nicht, weshalb ihr unbedingt eure UDID bei Apple registrieren müsst. Auch ein Unlock mit ultrasn0w ist weiterhin nicht möglich, Unlocker lassen die Finger von dieser Firmware.

Downloads:

Anleitungen:

  • redsn0w 0.9.8b1 (funktioniert auch für redsn0w 0.9.8b2, man muss nur statt iOS 5 Beta1 die Beta3 auswählen)
  • sn0wbreeze 2.8 (funktioniert ebenfalls mit der Auswahl von iOS 5 Beta3)
  • Anleitungen powered by Redmondpie

Das könnte dir auch gefallen:

2 Comments

  1. 1

    Es ist schlichtweg falsch, dass eine registrierte “benötigt” wird. Ich habe sogar dieses iOS 5 beta 3 hackivaten können.

    Einfach nen restore auf iOS 5 beta 3 und dann das gleiche wie bei der beta 2 machen:
    redsn0w 0.9.8b1 verwenden, dabei wieder die IPSW der iOS 5 beta 1 auswählen, jailbreaken und bääm: fertig.

    (Zum Hacktivate dann einfach wieder das “beta” aus der /System/Library/CoreServices/SoftwareVersion.plist rausnehmen, reboot, fertig)

    • 2

      die methode, die von dir angesprochen wird, ist aber nicht offiziell, denn offiziell funktioniert das hacktivaten nicht mit redsn0w oder sn0wbreeze.

      Die registrierte udid ist nötig, da die firmwares auch offiziell nur für entwickler zur verfügung stehen. Wer sich anderweitig informiert, wie man sich die firmwares illegal holt, kann dies gerne tun. Aufgrund der Illegalität veröffentliche ich keine anleitungen zum umgehen der aktivierung und udid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.