Apple

Steve Jobs tritt zurück: nicht mehr CEO bei Apple

Steve Jobs nicht mehr CEO bei Apple

Wie manche sicher heute schon gehört haben, ist Steve Jobs von seinem Posten als CEO bei Apple zurückgetreten. Ohne Angabe von Gründen, geheimnisvoll wie immer.

Tim Cook, welcher bis zu diesem Zeitpunkt COO (Chief Operating Officer) war und im Hintergrund „die Fäden gezogen hat“, wurde von dem Chef höchstpersönlich beim Vorstand als Chief Executive Officer vorgeschlagen.

Steve Jobs schrieb einen offenen Brief an den Aufsichtsrat und die Apple-Gemeinschaft:

An den Apple-Aufsichtsrat und die Apple-Gemeinschaft:
Ich habe immer gesagt, dass wenn jemals der Tag kommen sollte, an dem ich nicht länger meine Aufgaben und Erwartungen als CEO von Apple erfüllen kann, ich der erste wäre, der Euch das wissen lässt. Leider ist dieser Tag gekommen.
Ich trete hiermit als CEO von Apple zurück. Ich möchte, so der Aufsichtsrat dies für möglich hält, als Vorsitzender des Aufsichtsrats, als Aufsichtsratsmitglied und Mitarbeiter von Apple behilflich sein.
Was meinen Nachfolger angeht, empfehle ich mit Nachdruck, dass wir unseren Nachfolgeplan erfüllen und Tim Cook zum CEO von Apple ernennen.
Ich glaube, dass die besten und innovativsten Tage noch vor Apple liegen. Und ich freue mich darauf, den Erfolg von Apple in einer neuen Rolle zu sehen und dazu beizutragen.
Ich habe bei Apple einige der besten Freunde in meinem Leben gefunden und ich danke Euch allen für die vielen Jahre, die ich neben Euch arbeiten konnte.
Steve
Neben dem Brief wurde eine Pressemitteilung von Apple ausgegeben.

Steve Jobs hatte bereits im Jahr 2004 eine Auszeit des Tagesgeschäfts in Anspruch genommen aufgrund von Bauchspeicheldrüsenkrebs. Im Jahr 2009 erhielt er eine Lebertransplantation und nahm abermals Auszeit. Auch Anfang 2011 hat Steve Jobs die Arbeit an Tim Cook abgegeben, bis er sich wieder erholte.

Zitat aus der Pressemitteilung:

„Steves außergewöhnlicher Weitblick und Führungsstärke haben Apple gerettet und es zum innovativsten und wertvollsten Technologie-Unternehmen auf der Welt gemacht,“ sagt Art Levinson, Aufsichtsratsvorsitzender von Genentech, stellvertretend für den Aufsichtsrat von Apple. „Steve hat unzählige Beiträge zum Erfolg von Apple geleistet und seine Art hat Apples unglaublich kreative Mitarbeiter als auch das erstklassige Team an Führungskräften gefesselt und inspiriert. In seiner neuen Rolle als Aufsichtsratsvorsitzender wird Steve Apple auch weiterhin mit seinen einzigartigen Kenntnissen, seiner Kreativität und Inspiration zur Verfügung stehen.“

Apple setzt vollstes Vertrauen in Tim Cook, denn er hatte vor seiner Ernennung als CEO bereits mehrere entscheidende Aufgaben in der Firma.

Tim Cook

So ganz kann sich Steve Jobs trotz seiner schweren Krebs-Krankheit jedoch nicht von Apple trennen, er wird Aufsichtsratvorsitzender.

Aus der Jailbreak-Szene, genauer auf dem Blog vom iPhone Dev – Team erschien nach der Bekanntgabe des Rücktritts folgendes Bild:

We loved the chase!

Good luck, Steve.

Signed,
Jailbreakers and tinkerers everywhere.

Der Text handelt von dem Katz-und-Maus – Spiel mit neuen Firmwares von Apple und den danach folgenden Jailbreaks und Unlocks.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.