Jailbreak News

Siri funktioniert auf dem iPod Touch 4G, Verbindung mit den Apple-Servern

Siri auf dem iPod Touch 4G inklusive Verbindung zu den Apple-Servern

Einige Wochen nach dem Start des iPhone 4S haben wir darüber berichtet, dass der Hacker Steven Troughton-Smith Siri auf sein iPhone 4 portiert hat.

Dabei funktionierte nur das Interface, man konnte Siri aber nichts fragen, weil es keine Verbindung zu den Apple-Servern bekommen hat, da die Anfragen nicht von einem iPhone 4S kamen.

Troughton-Smith hat sich mit chpwn vom iPhone Dev-Team zusammengetan, welches das iPhone 4S vor wenigen Tagen erfolgreich gejailbreakt hat.

Bild: 9to5mac.com

Die beiden Hacker fanden dann einen Weg, Siri auf dem iPhone 4 und auch auf dem iPod Touch 4G von chpwn zum Laufen zu bringen – inklusive Kommunikation mit den Apple-Servern. Dabei fiel auf, dass der iPod Touch 4G ein wesentlich schlechteres Mikrofon als iPhones eingebaut hat.

Beweisvideo fürs iPhone 4:

In einem Interview mit 9to5mac erklärte Troughton-Smith, dass von seiner Seite in Zukunft keine Cydia-Pakete oder Anleitungen veröffentlicht werden, wie man Siri auf einem iOS-Gerät außer dem iPhone 4S zum Laufen kriegt.

Dies liegt zum einen am Urheberrecht, welches Apple auf die benötigten Dateien vom iPhone 4S hat und zum anderen an einem Validation-Token, welches live von einem gejailbreakten iPhone 4S abgefragt werden muss.

Allerdings glaubt Troughton-Smith, dass es bald illegale Cydia-Pakete mit den Dateien des iPhone 4S geben wird, welche dann vielleicht sogar verkauft werden.

Beweisvideo für den iPod Touch 4G:

Das könnte dir auch gefallen: