Apple

Apple veröffentlicht iOS 5.1 Beta2 an Entwickler, man kann Fotos aus dem Fotostream löschen

iOS 5.1 Beta2 veröffentlicht, Fotos aus dem Fotostream löschen

Heute hat Apple die zweite Beta-Version der Firmware 5.1 an Entwickler freigegeben. Dieses Update kommt genau zwei Wochen, nachdem Apple die erste Beta-Version von iOS 5.1 veröffentlicht hat.

Das Update dient in erster Linie der endgültigen Behebung des Batterieproblems beim iPhone 4S und soll Verbesserungen für Siri bringen.

iOS 5.1 Beta2 funktioniert auf:

  • iPhone 3GS
  • iPhone 4
  • iPhone 4S
  • iPod Touch 3G
  • iPod Touch 4G
  • iPad 1
  • iPad 2

Ein neues Feature ist die Möglichkeit, einzelne Bilder aus dem iCloud-Fotostream zu löschen, ohne alles komplett zurückzusetzen. Jedes einzelne Foto des Fotostreams kann unter iOS 5.1 individuell gelöscht werden.

Den vollständigen Changelog gibt es auf 9to5mac.com.

Das Update “wiegt” 801 MB und steht zudem auch als OTA-Update, das direkt über das nicht gejailbreakte und sich bei einer Akkulaufzeit von mindestens 50 % befindliche iOS-Gerät ausgeführt werden kann, bereit.

Wir erinnern an dieser Stelle an die notwendige Sicherung der iOS 5.0.1 SHSH-Dateien mit TinyUmbrella für einen zukünftigen untethered iOS 5.0.1 Jailbreak. Auch iFaith kann dies übernehmen, jedoch nur wenn das Gerät sich unter iOS 5.0 befindet.

Wenn das iOS 5.1 Update herauskommt, können die SHSH-Dateien von iOS 5.0.1 nicht mehr gesichert werden und die Chance zum untethered Jailbreak könnte vorerst für längere Zeit verloren gehen.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.