Jailbreak News

Absinthe-Update auf 0.3, jetzt auch mit Linux-Unterstützung

Absinthe-Update 0.3 bringt Linux-Unterstützung & kosmetische Änderungen

Das Jailbreak-Tool für iPhone 4S und iPad 2 – Absinthe – steht jetzt auch für Linux-Benutzer zum Download bereit.

Version 0.3 für Windows, Mac OS X und Linux bringt aber neben einer kleinen Fehlerbehebung für Windows nur kosmetische Änderungen mit sich. Es gibt keinen Grund den Jailbreak damit erneut auszuführen, wenn er bereits aufgespielt ist.

Dies stellte pimskeks, Mitentwickler von Absinthe, per Twitter heraus:

[tweet https://twitter.com/#!/pimskeks/status/161661990723518465]

[tweet https://twitter.com/#!/pimskeks/status/161667237793628160]

[tweet https://twitter.com/#!/pimskeks/status/161673037056442368]

Das erneute Anwenden eines Jailbreaks ist übrigens sowieso nicht möglich, weil Absinthe das Dateisystem-Stashing durch Cydia erkennt und mit einem Fehler das Programm abbricht.

Die Linux-Unterstützung ist sehr rar in der Jailbreak-Szene, auch weil es kein iTunes für Linux gibt. Das Chronic Dev-Team war aber immer darum bemüht, auch das “dritte” Betriebssystem mit ihren Programmen auszustatten.

Hier geht es zu unserer Jailbreak-Anleitung zum Jailbreak von iPhone 4S und iPad 2 mit Absinthe.

Alle Links zu Absinthe bei iPhone-Magazin.org wurden auf die neue Version 0.3 angepasst.

Downloads:

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.