Mac

(Update) [Bestätigt] 13-Zoll MacBook Pro mit Retina-Display kommt auf der iPad mini Keynote

Im September stellte Apple das iPhone 5, den iPod touch 5G und iPod nano 7G vor. Das iPhone 5 wird seit dem 21. September an seine Käufer verschickt. Der iPod touch 5G und iPod nano 7G werden nun auch langsam versendet.

Das Weihnachtsgeschäft läuft an und Apple scheint am 23. Oktober, an dem wohl die iPad mini Keynote stattfindet, noch einige weitere Produkte vorstellen zu wollen, als nur das iPad mini. Das wären zum einen der iMac 2012 und zum anderen das 13-Zoll MacBook Pro mit Retina-Display.

Das 15-Zoll MacBook Pro mit Retina-Display wurde auf der WWDC 2012 im Juni vorgestellt. Einige Tage danach kamen die ersten Gerüchte auf, wann der “kleine Bruder” auch das Update auf’s Retina-Display bekommt, denn die MacBook Pro 2012-Modelle haben weiterhin ein “normales” Display.

Mark Gurman von 9to5Mac berichtet nun, dass das 13-Zoll MacBook Pro mit Retina-Display auf der iPad mini Keynote kommen wird. Dies hat man von einer stetig vertrauenswürdigen Quelle bei einem US-Händler in Erfahrung bringen können.

Nicht gerade überraschend ist in diesem Zusammenhang, dass es sich an dem 15-Zoll MacBook Pro Retina in Sachen Gehäusedicke, Gewicht und Design orientieren soll. In zwei Konfigurationen soll man es bekommen können, die sich in Prozessor- und Speicherausstattung unterscheiden.

Wenige Tage nach Vorstellung soll man das 13-Zoll MacBook Pro mit Retina-Display dann auch kaufen können. Es wird sich als neues Modell zwischen den MacBook Pro ohne Retina-Display postieren und der Preis für die Retina-Version soll etwas höher sein, genau wie es beim 15-Zoll MacBook Pro Retina der Fall ist.

Wenn wirklich alles gleich mit dem “großen Bruder” ist, dann dürften das DVD-Laufwerk und die Festplatte wegfallen. Anstelle dessen ist dann SSD-Speicher eingebaut. USB 3.0, HDMI und Thunderbolt dürften ebenfalls vorhanden sein.

Intern trägt das 13-Zoll Modell die Bezeichnung D1, während das 15-Zoll Modell den Codenamen D2 besitzt.

Update:

AllThingsD meldet unter Berufung auf “Quellen, die mit Apple’s Plänen vertraut sind”, dass der Konzern plant, eine kleinere Version des MacBook Pro mit Retina-Display vorzustellen. Es kann sich nur um das 13-Zoll Retina MacBook Pro handeln.

Sources familiar with Apple’s plans tell AllThingsD that the company plans to unveil a smaller version of its MacBook Pro with Retina Display as well.

Zu den Preisen hat AllThingsD keine Auskünfte erhalten. Es wird daher spekuliert, dass es sich etwas unter der Preismarke für das 15-Zoll Modell positionieren wird.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.