Spannende Randthemen

[Video] MYO Armband ermöglicht Gestensteuerung

WERBUNG

MYO! Drei Buchstaben, die Zukunft bedeuten! Das zukunftsweisende MYO Armband erlaubt mit technischen Geräten durch einfache Gesten mit dem Arm zu interagieren. Thalmic Labs ist der Hersteller von MYO.

Man trägt das Armband über dem Ellenbogen, wo es die elektrische Aktivität analysiert, welche durch die Muskeln des Trägers generiert wird. Es funktioniert per Bluetooth 4.0.

Anwendungsmöglichkeiten sind etwa das Scrollen einer Webseite nur durch Arm hoch oder runter bewegen sowie nach links oder rechts wischen mit zwei Fingern, um zwischen Apps zu switchen. Auch iTunes-Steuerung ist mit MYO problemlos möglich.

Im Demovideo wird gezeigt, was MYO sonst noch kann:

Der große Unterschied zu Kinect von Microsoft ist, dass man mit MYO keine Kamera benötigt. Der Nachteil liegt darin, dass nur ein bestimmter Körperteil zur Steuerung genutzt werden kann.

Laut dem Hersteller soll MYO mit Windows und Mac von Werk aus funktionieren. API-Unterstützung für iOS und Android soll nachgeliefert werden.

Ab sofort kann MYO unter dieser Adresse für 149 Dollar vorbestellt werden. Lieferdatum voraussichtlich Ende 2013. 

Das könnte dir auch gefallen: