iPhone

iPhone 5S mit Fingerabdrucksensor und NFC?

Ein weiteres Gerücht zum iPhone 5S ist heute aufgetaucht. Was wird bisher zum iPhone 5S schon wissen bzw. was sehr wahrscheinlich erscheint, sind in jedem Fall ein neuer Prozessor, LTE-Chip und eine überarbeitete Kamera.

Ob tatsächlich noch zusätzliche Features, wie NFC oder ein Fingerabdrucksensor (welcher schon mehrmals erwähnt wurde) kommen, finden wir eher unwahrscheinlich. Doch wenn alles schon feststehen würde, wären es ja keine Gerüchte.

Jedenfalls berichtet die China Times nun, dass die taiwanesische Firma Chipbond von Apple ausgewählt wurde, um Komponenten für das iPhone 5S zu liefern. Konkret sollen es Chips für das Touch-Display, einen Fingerabdrucksensor und NFC sein. Das Scannen des Fingerabdrucks wäre laut dem Bericht eine zusätzliche Sicherheitskomponente für das mobile Bezahlen mit NFC.

Seit Apple im letzten Jahr die Sicherheitsfirma AuthenTec übernommen hat, wird gemutmaßt, dass ein Fingerabdruckscanner im iPhone implementiert werden soll. AuthenTec habe sogar Gerüchten zufolge, um allein für Apple zur Verfügung zu stehen, Geschäftsbeziehungen mit anderen Herstellern gekündigt.

Die Produktion des iPhone 5S soll bereits im Gange sein. Bis zum Release, voraussichtlich zwischen Juni und August diesen Jahres, werden wir sicherlich noch genauere Informationen erhalten, ob tatsächlich erweiterte Sicherheitstechnologien im neuen iPhone verbaut werden. (via)

Das könnte dir auch gefallen: