iPhone

Update: Kommt doch das iPhone 6 und nicht iPhone 5S? Apple App Store gibt Hinweise

Apple hat einige seiner Apps in dieser Woche aktualisiert, unter anderem iMovie, iPhoto, Pages und viele weitere. Während die Updates selber nicht für Gesprächsstoff sorgen, da sie lediglich Kompatibilitätsprobleme beheben, hat etwas anderes die Aufmerksamkeit mehrerer US-Blogs auf sich gezogen. 

Es geht darum, dass alle diese App nun zumindest im kanadischen App Store „Optimized for iPhone 6“ anzeigen. Moment mal, iPhone 6? Ja! Nicht das iPhone 5S, sondern tatsächlich das übernächste bzw. von uns als übernächstes Modell gehaltene iPhone. Wird es also doch ein größeres Update?

All diese Fragen werden zwar am kommenden Dienstag geklärt, doch interessant ist es trotzdem. Im einfachsten Fall handelt es sich nur um einen Schreibfehler, denn NUR der kanadische App Store ist betroffen und dort auch NUR die Ansicht im Web-Browser. Ruft man iTunes auf, steht dort wie gewohnt „Optimized for iPhone 5“. Oder Apple wollte Öl ins Feuer gießen, indem sich bewusst aus Versehen solch ein Fauxpas erlaubt wurde.

Was denkt ihr? (via)

Update:

iphone7

Im neuseeländischen App Store heißt es sogar iPhone 7! Hier der Beweis. Ruft man den Link im Web-Browser auf, so heißt es tatsächlich „Optimized for iPhone 7“. Spätestens jetzt sollte man vermuten, dass es sich um einen Systemfehler handelt, denn in iTunes wird alles normal angezeigt. Oder will Apple uns komplett verwirren?

Das könnte dir auch gefallen: