iPhone

Neues iPhone SE Anfang 2018?

iPhone SE (Bildquelle: Apple)
iPhone SE (Bildquelle: Apple)

Der Apple-Zuliferer Wistron soll seine iPhone-Produktion in Indien zugunsten des Nachfolger des iPhone SE erweitern, so heißt es von lokalen Quellen. Apple soll seinen Anteil am indischen Smartphone-Markt durch die Bestellungen des neuen iPhone SE bei Wistron erhöhen wollen, wobei eine Auslieferung im ersten Quartal 2018 erfolgen soll.

Da Wistron bereits das aktuelle iPhone SE herstellt, befindet sich der Zulieferer auch für die Nachfolge-Generation im Gespräch. Wistron soll den Quellen zufolge den indischen Markt bevorzugt beliefern und dann die Lieferungen auf die ganze Welt ausweiten.

Taiwan-based contract electronics maker Wistron Corp. is preparing for expansion of its production base in India to produce the next-generation smaller iPhone — the iPhone SE — according to sources in the South Asian country. According to the sources, Wistron is expected to start to ship the new iPhone SE — which is expected to be more affordable than larger iPhones for many Indian consumers — in the first quarter of next year.

Erst kürzlich gab es ein fragwürdiges Gerücht, dass Ende August ein neues iPhone SE vorgestellt werden könnte. Allerdings gibt es seitens Apple hierzu keinerlei Bestätigung und auch keine unterstützenden Gerüchte, daher ist eine Vorstellung im nächsten Jahr momentan deutlich wahrscheinlicher.

Beim nächsten iPhone SE erwarten wir als technische Spezifikationen die Daten des iPhone 7, da das aktuelle iPhone SE die Technik des iPhone 6s besitzt. Als Mindest-Spezifikationen dürfte das iPhone SE 2 also einen A10-Prozessor, 2GB Arbeitsspeicher, eine 12-Megapixel Kamera an der Rückseite, eine 5-Megapixel Kamera an der Front, Speicher von 32GB und 128GB und einen Akku mit etwa 1700 mAh besitzen.

Das könnte dir auch gefallen: