Apple

Apple arbeitet an Augmented Reality Brille mit 8K-Display, kein Computer notwendig

applevrheadset (Bildquelle: MacRumors.com)
applevrheadset (Bildquelle: MacRumors.com)

Apple soll an einer leistungsstarken Augmented Reality/Virtual Reality Brille arbeiten, die entsprechende Applikationen auf einem 8K-Display pro Auge unabhängig von einem Computer oder Smartphone darstellen soll, so heißt es von einem Insider, der mit CNET gesprochen hat.

Das Gerät mit dem Codenamen T288 soll mit einer speziellen „Box“ über eine kabellose und ultraschnelle Wireless-Technologie namens 60Hz WiGig verbunden sein. Die Box selber soll von einem angepassten 5-Nanometer Apple Prozessor angetrieben werden und leistungsstärker sein als „alles aktuell verfügbare“. Bisher bilde die Box noch einen PC-Tower nach, soll am Ende aber auch kein Mac-Computer werden.

The future of VR is expected to be cordless devices — and Apple wants to bring its trademark simplicity to the setup. The box would use a wireless technology called 60GHz WiGig, the person familiar with Apple’s plans said. A second-generation version, called 802.11ay, would boost speeds and range and make the technology more attractive for high-end VR headsets that aren’t tethered to computers.

Nutzer sollen keine speziellen Kameras im Raum aufstellen müssen, um ihren Standort mit der neuen Apple-Brille festzustellen, wie es einige andere VR-Brillen aktuell benötigen. Es reiche insgesamt die Brille und die Box.

Schon in früheren Gerüchten wurde Apple immer wieder in Verbindung mit Prototypen für AR/VR in Verbindung gebracht. Demnach sollte Apple ein spezielles Gerät mit Display, Prozessor und einem speziellen Betriebssystem für Eingabemöglichkeiten wie Touch Panels, Sprache oder Kopfgesten entwickeln.

Apple soll eine solche Brille frühestens in 2020 auf den Markt bringen, jedoch warnt die Quelle von CNET davor, dass die Arbeit an diesem Gerät sich in einem frühen Stadium befindet und das Release sich noch verschieben könnte.

Das könnte dir auch gefallen: