Spannende Randthemen

Online Wetten mit dem Smartphone

WERBUNG

Die Faszination des Wettens zieht Menschen schon seit Jahrtausenden in ihren Bann. Heute gibt es so viele Möglichkeiten, Tipps zu platzieren wie nie zuvor. Man kann immer noch bei manchen Sportevents direkt am Veranstaltungsort wetten – wie zum Beispiel auf der Galopp- oder Trabrennbahn – ein Wettbüro aufsuchen oder ganz bequem von zu Hause aus online seine Tipps abgeben. Dabei muss man nicht einmal das Haus verlassen. Öffnungszeiten von Wettbüros müssen nicht beachtet werden, die Suche nach einem Parkplatz entfällt. Man kann genau analysieren, welches Team oder welcher Einzelsportler die besten Chancen hat. Einen Schritt weiter gehen die zahlreichen Apps, die von Wettbüros angeboten werden. Damit wird Wetten noch mehr zum zeit- und ortsunabhängigen Vergnügen.

Bei welcher App spielen?

Hat man sich schon bei einem Wettanbieter registriert und spielt bereits über den PC oder Laptop, macht es Sinn sich einmal die App des Betreibers anzusehen. Immerhin ist man bereits mit der Bedieneroberfläche vertraut und erspart sich, ein neues Konto zu erstellen. Außerdem ist es in diesem Fall möglich, zwischen der App und der Browserversion zu wechseln. Ist man jedoch noch in keinem online Wettbüro angemeldet, lohnt sich ein Vergleich. Die Konkurrenz zwischen den Anbietern ist groß und das Angebot ist bei vielen ähnlich. Da ist es schwer, sich von den Mitbewerbern abzugeben. Eine Möglichkeit dazu ist, Interessenten mit attraktiven Bonusprogrammen für das eigene Produkt zu gewinnen. Es lohnt sich für Neukunden, Einsteigerboni zu vergleichen. Dabei wird die erste Einzahlungssumme vom Betreiber oft sogar verdoppelt oder verdreifacht. Doch Achtung, oft sind diese Rabatte an bestimmte Bedingungen gebunden. Voraussetzung ist natürlich, dass eine App vorhanden ist, die mit dem Betriebssystem des eigenen Handys läuft.

Wissenswertes rund um das Thema mobiles Wetten

Egal ob man sich für Fußball, Tennis oder eine andere Sportartinteressiert, Wett-Apps punkten mit einem breiten Produktportfolio. Ob Kunden damit zufrieden sind, hängt unter anderem von folgenden Faktoren ab:

  • einfache Installation
  • Auswahl an Wettmöglichkeiten
  • Übersichtlichkeit
  • Einfache Bedienung
  • Keine Einschränkung beim Wettangebot
  • Sichere Ein- und Auszahlung

Grundsätzlich gesehen gibt es kaum Unterschiede in den Betriebssystemen für Online Wetten. Egal ob die Apps über Android laufen oder für iOS Systeme ausgelegt sind, der Download geht in der Regel problemlos über die Bühne.

Wett-App oder über eine optimierte Webseite einsteigen?

Es gibt beim mobilen Wetten im Grunde zwei verschiedene Möglichkeiten. Die eine ist, sich eine richtige App auf das Smartphone zu laden. Dabei handelt es sich um eine Anwendung, die auf dem Handy gespeichert wird. Wenn man sie einmal installiert hat, muss man nicht jedes Mal die entsprechende Webseite aufrufen, sondern startet gleich los. Die App ist auf das Endgerät, auf dem sie angezeigt werden soll, optimiert. Darüber hinaus bieten viele online Wettbüros optimierte Webseiten. Dabei handelt es sich um Homepages, die intelligent erkennen, auf welchem Endgerät sie ausgegeben werden sollen. Der Vorteil dabei ist, dass man sich nicht darum kümmern muss, mit welchem Betriebssystem das Gerät läuft. Ein- und Auszahlungen lassen sich rasch durchführen. Bei Apps stehen meistens nur Varianten für iOS und Android zur Auswahl, für Blackberry Nutzer oder Windows sind sie nicht geeignet. Optimierte Webseiten hingegen bieten für alle Handybesitzer pures Spielvergnügen. Einziger Wermutstropfen dabei ist, dass man in das Internet einsteigen muss. Nicht jeder Anbieter hat beide Varianten im Programm. Somit ist auch die Auswahl zwischen optimierter Webseite und richtiger App ein wichtiges Entscheidungskriterium für Kunden, die sich neu bei einem online Wettbüro registrieren möchten.

Das könnte dir auch gefallen: