Spannende Randthemen

Sportwetten am Smartphone: Verdienstmöglichkeit oder Betrug?

WERBUNG

Es ist allgemein anerkannt, dass die erste Sportart, auf deren Grundlage Wetten angenommen wurden, das Wagenrennen war. Im alten Rom hat man auf Gladiatorenkämpfe gewettet. Später war es ohne Wetten unmöglich, sich Pferderennen vorzustellen. Hippodrome sind auch heute der Ort, an dem viel Geld gewonnen und verloren wird. Gleiches gilt für Boxkämpfe. Im Laufe der Zeit hat man Wetten auf alle Sportarten veranstaltet und die Branche wuchs und eroberte die Welt mit einzigartigen Möglichkeiten, Geld zu verdienen.

Früher musste man telefonieren oder spezielle Empfangsstellen aufsuchen, um eine Wette abzuschließen, heute braucht man aber einfach NoviBet zu besuchen. Dafür genügt nur ein Computer oder ein Handy mit Internetzugang. Wetten werden nicht nur für Fußball, Hockey, Basketball, Baseball, American Football, Tennis, sondern auch für solche exotischen Sportarten wie Darts, Schach und E-Sportarten angenommen. Dank moderner Technologie können Sie mithilfe eines einfachen Smartphones den Wettbewerb überwachen und in Sekundenschnelle eine Wette abschließen.

Heute steckt viel Geld in der Sportbranche, Weltstars verdienen sagenhafte Summen, und wo es viel Geld gibt, wird es natürlich immer Betrüger geben. Sportwetten werden nach Ansicht vieler Spieler, die die Algorithmen dieser Branche nicht verstehen, als Betrug oder bestenfalls als Lotterie bezeichnet. Nein, Wetten ist keine Lotterie. Es ist vielmehr ein Spiel, das auf Statistiken, persönlichen Analysen und Emotionen beruht. Heutzutage ist es fast unmöglich, eine Plattform zu finden, die physisch existiert, aber keine eigene Website im Internet hat. Jeder sich selbst respektierende Buchmacher verfügt über eine Online Ressource mit einer Liste von Ereignissen (Line), Gewinnchancen, die mit Boni und einzigartigen Services anlocken.

Das Problem ist jedoch, dass neben großen und kleinen Buchmachern, die eine Lizenz von einem bestimmten Staat erhalten haben, möglicherweise betrügerische Websites gefunden werden. Sie leben nicht lange, weil sich der Ruhm schnell ausbreitet, aber sie schaffen es, viele Spieler zu täuschen.

Da dies schwer nachzuvollziehen ist, verbieten einige Länder sogar Online Wettbüros. Ein anschauliches Beispiel sind die USA, wo Online Glücksspiele verboten sind. In anderen Ländern werden spezielle Organisationen und Abteilungen eingerichtet, um die Arbeit der Buchmacher zu regeln. 

Illegale Projekte können Zahlungen an ihre Kunden nicht garantieren, und im Streitfall müssen Benutzer ihr Geld häufig vergessen. 

Der Wettmarkt wird von verschiedenen nationalen und internationalen Organisationen reguliert. Buchmacher bieten die Quoten mit einer gewissen Marge, die immer einen Gewinn bringt. Die Gewinnspanne ist in den Gewinnchancen festgelegt, sodass das Projekt auch bei positiven Quoten noch gewonnen werden muss. Sie schreiben auch die Richtlinien vor, die besagen, dass der Buchmacher das Recht hat, Wetten zu stornieren, Konten zu sperren, Boni und Gewinne ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Dies ist durch den Verdacht eines unehrlichen Spiels motiviert, aber da dies alles subjektiv ist, ist es nicht möglich, das Gegenteil zu beweisen, auch wenn Sie ehrlich spielen.

Darüber hinaus leiden die meisten „Amateur“ -Projekte unter niedrigeren Höhen für erfolgreiche Spieler. Das Netzwerk ist voll von Beschwerden, dass es sich lohnt, einen bestimmten Betrag (oft sogar einen kleinen) zu gewinnen und abzuheben, da der Buchmacher Grenzen setzt. 

Sportwetten ist kein Betrug. Hier besteht natürlich eine Gewinnchance, und Wettbüros zahlen den Nutzern häufig Geld aus. Wetten zum Hauptberuf des Lebens zu machen und sich auf eine schnelle Bereicherung zu verlassen, ist jedoch sinnlos und mit einem völligen Misserfolg behaftet. Sogar bei offensichtlichen Ergebnissen, in denen es einen Favoriten gibt, passieren unerwartete Sensationen.

Das könnte dir auch gefallen: