Mac

Neues Einsteiger-Macbook Air mit Retina-Display im Juni (WWDC)?

Schon im März hat der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities berichtet, dass Apple irgendwann in der zweiten Jahreshälfte 2018 ein günstigeres MacBook Air auf den Markt bringen soll. Nun unterstützt ein weiterer Bericht die Aussagen, wobei darin von einem Preis zwischen 799 und 899 Dollar gesprochen wird. Digitimes soll Apple ein neues 13,3 Zoll „Einsteiger MacBook“ im späten zweiten Quartal 2018 veröffentlichen, was besonders auf eine Einführung im Rahmen der WWDC im Juni hinweist. Es ist nicht klar, um welches „MacBook“ es sich hier handeln soll, denn Apple hat aktuell ein „MacBook“ mit 12 Zoll und immer noch das

Weiterlesen...

Mac

Günstigeres MacBook Air kommt im 2. Quartal 2018?

Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat einen neuen Bericht veröffentlicht, in dem er den Fokus auf drei neue Apple-Produkte in 2018 lenkt: das 6,1 Zoll LCD-iPhone, die neuen AirPods und ein günstigeres MacBook Air. Besonders interessant erscheint hier das MacBook Air zu sein, das wir eigentlich kürzlich schon zum alten Eisen gezählt haben. Kuo gibt keine Details, was das neue MacBook Air an Funktionalitäten mitbringen könnte oder wie sich das Design verändern könnte, außer dass es billiger wird. Aktuelle Modelle zumindest haben vor drei Jahren das letzte Update erhalten, wobei in der Zwischenzeit auch das 11-Zoll Modell komplett

Weiterlesen...

Mac

Neues 13-Zoll MacBook dieses Jahr ersetzt MacBook Air?

Apple soll in der zweiten Jahreshälfte 2018 das Release eines neuen MacBook mit 13 Zoll planen, der als Ersatz für das immer noch verkaufte 13-Zoll MacBook Air dienen soll, so heißt es von den Industriequellen von Digitimes. In dem Bericht wird kolportiert, dass General Interface Solution (GIS) mehr LCD-Display Bestellungen von Apple für ein neues Modell erhalten soll, nachdem sie bereits die Module für die MacBooks im vierten Quartal letzten Jahres produziert haben. Es werden in dem Bericht generell wenige Details genannt, wie das neue 13-Zoll MacBook aussehen könnte. Allerdings wird klar, warum Apple sich zu so einem Schritt gezwungen sieht.

Weiterlesen...

Mac

Mac mini: 3 Jahre alt und kein Update in Sicht

Der Apple Mac mini wurde zuletzt am 16. Oktober 2014 aktualisiert und hat seitdem keine größeren Design- oder Leistungs-Sprünge vorzuweisen. Damals wurde der Mac mini gestartet als am besten bezahlbarer und kompakter Desktop-Computer. Das aktuelle Modell kommt ohne Maus, Tastatur oder Display und basiert weiterhin auf den alten Intel Haswell Prozessoren und der integrierten Intel HD 5000/Iris Grafik. Preislich beginnt der Mac mini bei nur 569 Euro und ist somit deutlich bezahlbarer als ein 21-Zoll iMac für mindestens 1.299 Euro, wobei man hier Tastatur, Maus und Bildschirm bereits mitgeliefert bekommt. Dennoch waren die Fans beim letzten Update 2014 enttäuscht, dass

Weiterlesen...

Mac

[Konzept] Apple produziert modularen Mac Pro wegen Nutzerkritiken

Apple hat kürzlich etwas völlig unübliches für die Firma bekannt gegeben, nämlich dass sie bei dem Mac Pro einen Fehler gemacht haben. Nun werde an einem neuen, modularen Mac Pro gearbeitet, der irgendwann nach 2017 herauskommen soll. Ein genaues Release-Datum steht noch genauso wenig fest wie das voraussichtliche Design. Der aktuelle Sinneswandel von Apple lässt sich mit den Kritiken der professionellen Benutzer erklären, die die neuen MacBook Pro mit Touch Bar nicht wie erwartet akzeptierten. Es hätte stattdessen einen Anstieg der Verkäufe älterer MacBook Pro gegeben. Das zusammen mit den Reaktionen zu LGs 5K Display verursachte, laut Thom Holwerda von OSnews,

Weiterlesen...