iPhone

Analyst: Fünf iPhones in 2020: 5,4-Zoll, 2x 6,1-Zoll und 6,7-Zoll, jeweils mit 5G

Apple plant gleich fünf neue iPhone-Modelle in 2020 zu veröffentlichen, so heißt es in der neuesten Vorhersage vom treffsicheren Analysten Ming-Chi Kuo. In einem aktuellen Bericht in Zusammenarbeit mit TF International Securities gibt Kuo seine Vorhersagen für die kommenden Apple-Smartphones an. Demnach erwarte er ein iPhone SE 2 (oder iPhone 9?) mit 4,7-Zoll Display in der ersten Jahreshälfte 2020, gefolgt von einem höherwertigen iPhone-Lineup bestehend aus 5,4-Zoll Modell, zwei 6,1-Zoll Modellen und einem 6,7-Zoll Modell – alle mit OLED-Displays – in der zweiten Jahreshälfte 2020. Alle vier High-End Modelle sollen 5G mithilfe des Qualcomm X55 Modems unterstützen, wobei die konkrete

Weiterlesen...

iPhone

Analyst: 4 iPhones in 2020 mit 5G-Unterstützung und OLED-Displays

Apple soll vier neue iPhone-Modelle im Herbst 2020 veröffentlichen, wobei alle Modelle 5G-Unterstützung aufweisen sollen. So berichtet es diese Woche der JPMorgan Analyst Samik Chatterjee. Laut Chatterjee soll Apple ein 5,4-Zoll iPhone, zwei 6,1-Zoll iPhones und ein 6,7-Zoll iPhone veröffentlichen. Dies unterscheidet sich von den aktuellen Gerüchten, wonach Apple sich an das 2019er-Lineup anlehnt und zwei High-End iPhones mit 5,4-Zoll und 6,7-Zoll Display sowie ein günstigeres 6,1-Zoll Modell herausbringen soll. Es wäre möglich, dass Apple auf zwei High-End Geräte mit 6,1-Zoll und 6,7-Zoll Displays sowie zwei günstigere Geräte mit 5,4-Zoll und 6,1-Zoll Displays setzt, wie von Chatterjee aufgeworfen. Dennoch wäre

Weiterlesen...

iPhone

Analyst: Alle drei iPhones in 2020 unterstützen 5G

Alle drei iPhones, die in 2020 veröffentlicht werden soll, werden wohl den neuen Mobilfunkstandard 5G unterstützen. So heißt es in einer aktuellen Notiz an Investoren des Analysten Ming-Chi Kuo. Zunächst hieß es laut Kuo, dass nur zwei der drei neuen iPhones in 2020 eine Unterstützung für 5G aufweisen sollen, jedoch glaubt er nun daran, dass alle Modelle 5G erhalten, da Apple somit besser mit den günstigeren Android-Modellen konkurrieren könnte, die ebenfalls 5G unterstützen. Apple soll auf Modem-Chips von Qualcomm in den 2020er 5G iPhones setzen, auch wenn kürzlich Intel’s Smartphone Modem-Sparte übernommen wurde und Apple somit auch an eigenen Modem-Chips

Weiterlesen...

Apple

Apple-eigene iPhone Modems wohl erst 2025

Dass Apple in naher Zukunft wohl ausschließlich auf Qualcomm-Modems setzen wird, ist nach der kürzlich erzielten Einigung sicherlich keine große Überraschung mehr. The Information hat nun einen Bericht veröffentlicht, wonach Apple bis zum Wechsel auf Qualcomm einige Frustrationen mit den Intel-Modems hatte. Ebenso soll der kalifornische Smartphone-Hersteller nicht vor 2025 auf eigens entwickelte Modems setzen. Laut dem Bericht soll Apple bereits bei dem iPhone Xs, Xs Max und Xr Probleme mit den 4G Intel-Modems gehabt haben und nicht erst mit der Entwicklung der 5G Modems. Auch nach mehreren Überholungen und Verbesserungen sollen die Verantwortlichen mit der Arbeit von Intel nicht

Weiterlesen...