Apple

Motorola-Werbung macht sich über Apple’s Karten-App lustig

Die neue Apple Karten-App gehört zu den Highlights der über 200 Neuerungen in iOS 6 und dient offiziell als Ersatz für Google Maps.

Apple musste dafür in den vergangenen Tagen jedoch viel Kritik dafür einstecken, Stichwort: Map-Gate. Gebäude werden falsch angezeigt, Brücken haben plötzlich 70 Prozent Gefälle und ganze Städte verschiebt Apple Maps einfach um einige Kilometer.

Diese Blamage macht sich Motorola nun für eine aktuelle Werbung mit dem Titel „iLost“ zunutze:

Das Apple iPhone 5 (mit #iLost betitelt, Apple Maps) meint, dass die 315 E 15th Street in Brooklyn liegt. Das Motorola Droid Razr M hingegen hat die 315 E 15th Street dank Google Maps korrekterweise in Manhattan gefunden.

Als Überschrift steht „Die echte Welt, die bereit für deine Hand ist“ geschrieben.

Auch Samsung schießt scharf gegen das iPhone 5, hier und hier nachzulesen. (via)

Was meint ihr zu der Werbung?

Das könnte dir auch gefallen: