iPhone

OLED iPhone 8: curved Display und neue Touch-Technologie

iPhone 7 (Bildquelle: Apple Produktbild)

Das kommende Apple iPhone 8 soll statt mit einem flachen Panel mit einem curved OLED Display kommen und könnte eine neue Touch-Technologie mit sich bringen, wie es in einem Bericht aus Korea heißt.

Verschiedene Quellen haben berichtet, dass eine 5,5 Zoll „Premium“-Variante des 2017er iPhone mit OLED-Display neben den Standard-Modellen mit LCD-Displays erscheinen soll. Der heutige Bericht bestätigt aber eher, dass Apple genau wie Samsung im Galaxy S7 ein curved Display einsetzen soll.

„The OLED version of the new iPhone will all be curved as Apple ordered all plastic OLED — not glass — from Samsung Display. Samsung is capable of supplying a little less than 100 million units of curved OLED displays to Apple,“ a source familiar with the matter told The Korea Herald.

Zuvor hieß es, dass Apple dieses Jahr wohl nicht so viele verschiedene iPhone-Modelle auf den Markt bringen könnte, da die Liefermenge der OLED-Displays als knapp prognostiziert wird. Samsung ist der einzige OLED-Zulieferer in 2017, da LG und Sharp erst in 2018 folgen sollen.

Die Quelle aus Korea spricht davon, dass die curved OLED Kapazität von Samsung für Apple zwischen 70 und 100 Millionen Einheiten betragen soll. Um das iPhone in 2017 von den Samsung-Modellen abzuheben soll eine Technologie eingebaut sein, die das Gerät bei Berührung an irgendeiner Stelle aktiviert.

Das könnte dir auch gefallen: