iPad

Neue iPads erst in der zweiten Jahreshälfte 2017?

iPad Pro mit Smart Cover (Bildquelle: Apple Produktbild)

Wie es aus Quellen der Zuliefererkette heißt, könnte Apple neue iPad-Modelle nicht vor der zweiten Jahreshälfte 2017 veröffentlichen, wie Digitimes berichtet. Das neue 9,7 Zoll iPad soll im 1. Quartal 2017 in die Massenproduktion kommen, das 10,5 und 12,9 Zoll Modell dann im 2. Quartal. Aktuell seien alle genannten iPads in der Planungsphase.

Zuvor wurde erwartet, dass Apple die neuen iPads im Frühling veröffentlicht, aber laut dem neuen Bericht sollen die Geräte vor der zweiten Jahreshälfte 2017 nicht einmal angekündigt geschweige denn auf den Markt kommen. Ein wichtiges Problem bei den Verzögerungen soll der neue 10-Nanometer Fertigungs-Prozess sein.

In dem Bericht ist die Rede von einem 10,5 Zoll iPad Pro, das gut zwischen die spekulierten Größen von 10,1 bis 10,9 Zoll passt. Laut den Quellen der Zuliefererkette ist das 10,5 Zoll iPad Pro ein heißer Kandidat darauf, das aktuelle 9,7 Zoll iPad Pro zu ersetzen. Dabei soll das neuere Modell noch günstiger werden und könnte vor allem für den Bildungssektor interessant sein.

Digitimes hat wiederholt, dass in den höherwertigen Modellen mit 10,5 und 12,9 Zoll Bildschirm ein Apple A10X Prozessor eingebaut sein soll. Der Prozessor des 9,7 Zoll Modells wurde nicht genannt, aber der Analyst Ming-Chi Kuo hat im letzten Jahr einen A9X Prozessor hierfür vorhergesagt.

 

Das könnte dir auch gefallen: