Jailbreak News

i0n1c reicht iOS 4.3.1 untethered Exploit an das iPhone Dev – Team weiter

iPhone Dev – Team erhält i0n1c’s untethered 4.3.1 Exploit

Gestern hat das iPhone Dev – Team den untethered iOS 4.3.1 Exploit von i0n1c zum Testen erhalten. Kurz danach meldete sich der Kopf vom iPhone Dev – Team, MuscleNerd, bei twitter zu Wort und gab bekannt, dass der Exploit bereits in der Beta – Phase schon stabil läuft und nur noch einige Anpassungen an iOS 4.3.x und Cydia erfordert.

Damit ist klar, dass i0n1c’s Exploit in einer neuen Version von redsn0w oder dem PwnageTool enthalten ist. Wann diese allerdings veröffentlicht werden, steht noch nicht fest. Stefan Esser gab die Weitergabe seines Exploits auch offiziell bei twitter bekannt.

Bei Gelegenheit betonte i0n1c auch hier nochmal, dass sein Exploit nichts mit dem iPad 2 Jailbreak zu tun hat und nicht auf dem iPad 2 funktioniert.

Dass noch nicht alle Macken ausgearbeitet sind, beweist ein Screenshot von MuscleNerd, welcher die Unangepasstheit von Cydia an den untethered iOS 4.3.1 – Exploit von i0n1c zeigt:

Somit müssen wir nur noch abwarten, bis die entsprechenden Jailbreak – Tools vom iPhone Dev – Team geupdatet werden. Der Exploit sieht sehr vielversprechend aus, wobei man beachten muss, das solch ein Userland – Exploit wie der von i0n1c jederzeit durch ein Firmware – Update von Apple gepatcht werden kann.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.