Spannende Randthemen

Welcher Tarif passt zu mir? Ganz einfach vergleichen und sparen

WERBUNG

Smartphones sind aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Menschen können damit telefonieren, SMS (oder alternativ iMessages, WhatsApp-Nachrichten) schreiben, im Internet surfen, Spiele spielen, Fotos und Videos verschicken und noch einiges mehr. Über die (monatlichen) Kosten eines Tarifs hingegen machen sich jedoch die Wenigsten Sorgen, wobei hier unweigerlich das größte Sparpotenzial besteht. 

Vor dem Smartphone-Boom wollte noch niemand gerne und oft mit seinem Handy ins Internet gehen. Meistens hatte der Tarif dafür keine Inklusivleistung und man musste schon für wenige Minuten WWW horrende Gebühren zahlen. Doch wenn man schon so viel Geld dafür ausgibt, soll der Alleskönner natürlich auch ohne Einschränkung seinem Besitzer zur Verfügung stehen. Damit gemeint sind Tarife, welche ein monatliches Datenvolumen enthalten.

Privatsekretär gesucht - Das passende Smartphone finden

Foto: dpa

Welches Netz sollte man wählen?

Diese Frage ist sehr wichtig, wenn man möglichst an vielen Orten schnelles Internet und vor allem Handyempfang benötigt. Unangefochten an der Spitze stehen T-Mobile und Vodafone. Bucht man einen Tarif bei diesen Anbietern, kann man garantiert unbesorgt sein. Dies hat allerdings auch seinen Preis.

Dagegen bieten Anbieter mit weniger gut ausgebauten Netzen, wie O2 und E-Plus meist bessere Konditionen in ihren Tarifen. Es gibt beispielsweise statt 300MB Inklusivvolumen gleich 1GB – und das zum gleichen oder sogar einem geringeren monatlichen Preis wie bei T-Mobile oder Vodafone.

Welcher Tarif passt zu mir?

Ob man nun 300MB oder 3GB Datenvolumen bekommt, es muss dabei immer bedacht werden, ob dies auch wirklich komplett ausgereizt wird. Gleich ist es bei einer Telefon- oder SMS-Flatrate. Wenn man nicht einmal in die Nähe der Inklusivleistungen kommt, dann ist der Vertrag insgesamt zu teuer.

Es besteht in solch einem Fall dringend Handlungsbedarf, wenn man nicht jeden Monat Geld an den Anbieter verschenken will.

Lösung: Tarife vergleichen

Von Prepaid über Postpaid bis All-Net Flat. Es gibt zahlreiche Varianten von Tarifen auf dem Markt, so gut wie überall bekommt man etwas geschenkt bei Abschluss eines Vertrages. Möchte man aber wirklich nur die Leistungen bezahlen, die man dann auch wirklich nutzt, sollte man Tarife auf www.smartchecker.de vergleichen.

Auf der Seite von SmartChecker lässt sich genau festlegen, ob man einen Tarif ohne oder mit Smartphone wünscht. Dazu gibt es umfangreiche Einstellungen für das eigene Nutzungsverhalten und man kann auswählen, welche Netze in der Liste angezeigt werden sollen. Erweiterte Suchkriterien kann man schließlich oberhalb der Liste konfigurieren, sollte der passende Tarif noch nicht vorhanden sein.

Sobald der favorisierte Tarif gefunden ist, kommt man durch einen Mausklick auf die Seite des Anbieters und kann diesen buchen. 

Das könnte dir auch gefallen: