iPhone, Top News

iPhone 6s vs. iPhone 6s Plus: Was sind die Unterschiede?

Das Warten hat endlich ein Ende, Apple hat kürzlich das iPhone 6s und iPhone 6s Plus der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Doch was sind denn nun die genauen Unterschiede zwischen iPhone 6s Plus? Wir sagen es euch in diesem Artikel!

Genau wie im vorherigen Jahr kommen iPhone 6s und iPhone 6s Plus wieder mit 4,7 Zoll und 5,5 Zoll Bildschirm. Dazu sehen sie in ihrem abgerundeten, mit eloxiertem Aluminium überzogenen Unibody Gehäuse genauso aus wie ihre Vorgänger. Während der Bildschirm des iPhone 6s weiterhin mit 1334×750 Pixeln bei einer Pixeldichte von 326ppi auflöst, blickt man beim iPhone 6s Plus immer noch auf ein 5,5 Zoll Display mit 1920×1080 Pixeln Auflösung bei einer Pixeldichte von 401ppi.

Dennoch hat Apple mit dem Spruch „Alles, was sich geändert hat, ist alles“ die Erwartungen bewusst hoch gehalten: zurecht?

Was sind die Änderungen?

Im Vergleich zu iPhone 6 und iPhone 6 Plus hat sich beim iPhone 6s und iPhone 6s Plus auf jeden Fall viel geändert. Mit 3D Touch, 2GB Arbeitsspeicher, dem A9 Prozessor, der 12-Megapixel Kamera an der Rückseite und 5-Megapixel Kamera an der Front, verbessertem Touch ID Sensor, Bluetooth 4.2, einem leistungsfähigeren LTE-Chip mit Unterstützung für mehr Frequenzen und 802.11ac WLAN sind die Feature-Highlights nahezu vollständig aufgezählt.

Im direkten Vergleich zwischen iPhone 6s und iPhone 6s Plus lassen sich folgende Unterschiede feststellen:

Das iPhone 6s Plus besitzt mit seinen 5,5 Zoll deutlich mehr Fläche auf dem Bildschirm, sodass Spiele und Apps noch intensiver genutzt werden können.

Dazu hat die neue 12-Megapixel Kamera nur beim iPhone 6s Plus eine optische Bildstabilisierung, wodurch verwackelte Bilder noch vor dem eigentlichen Foto verhindert werden. Auch die Aufnahme von Videos kann die Kamera des iPhone 6s Plus jetzt optisch stabilisieren.

Zusätzlich bietet das iPhone 6s Plus eine deutlich längere Akkulaufzeit als das iPhone 6s. Obwohl die Kapazität des iPhone 6s Plus Akku noch nicht bekannt ist, lässt sich aus der Erfahrung mit dem iPhone 6 Plus sagen, dass hier einige weitere Stunden drin sind, wenn das iPhone 6s bereits aufgeladen werden muss.

Schließlich ist zu nennen, dass das iPhone 6s Plus aufgrund seiner Größe einige Gramm schwerer ist als das iPhone 6s und auch nicht mehr so gut mit einer Hand zu bedienen ist.

Das könnte dir auch gefallen: