iPhone

Prepaid: Welcher Tarif passt zu mir? Vergleichen und sparen

SIM-Karten (Bildquelle: mroach/Flickr CC-BY)
SIM-Karten (Bildquelle: mroach/Flickr CC-BY)

Wer denkt, dass Prepaid-Tarife heutzutage out sind und sich sowieso jeder einen Vertrag mit dem neuesten Smartphone holt, der kennt nicht die Vielfalt an Menschen und ebenso die Vielfalt an Tarifen auf dem Markt, egal ob Verträge oder Prepaid.

Vor allem die Prepaid-Karte hat den großen Vorteil, dass man sich nicht an einen bestimmten Anbieter bindet und jederzeit die freie Wahl hat, in ein anderes Netz zu gehen oder zu einem Tarif mit mehr Leistung für das gleiche Geld zu wechseln. Des Weiteren gibt es bei der Prepaid-Karte oft ein Startguthaben, sodass man dafür rechnerisch nichts oder nur sehr wenig Geld bezahlt – die monatlichen Kosten hat man vollkommen im Griff. Auch für die Anbieter rechnet sich das Prepaid-Geschäft, kann man somit bereits Kunden vom eigenen Netz und vielleicht auch vom einem späteren Vertrag überzeugen.

Mit Prepaid sparen

Wie bereits erwähnt ist die Kostenkontrolle der Trumpf bei Prepaid-Karten. Kann man bei einem Vertrag durchaus einige Tausend Euro an Kosten verursachen, vor allem im Ausland, ist bei der Prepaid-Karte das Guthaben irgendwann leer und man kommt dort in der Regel nicht ins Minus. Wichtig ist hierbei natürlich jegliche automatische Aufladungen etc. zu deaktivieren. Egal ob man jetzt z.B. mit dem iPhone 7 telefoniert, SMS schreibt oder im Internet surft – sobald das Guthaben leer ist geht nichts mehr. Hier sind wir dann auch beim Nachteil der Prepaid-Karte: Ohne Guthaben geht nichts, außer Notrufe oder Anrufe an kostenlose Nummern.

Rufnummer mitnehmen

Im Allgemeinen unterscheiden sich Prepaid-SIMs oder Vertrags-SIMs nicht. Man kann die Telefonnummer also jederzeit zu einer anderen Prepaid-Karte oder auch zu einem späteren Vertrag mitnehmen. Besonders hilfreich ist das für Wunschnummern, die leicht zu merken sind. Ohne Kosten geht das leider nicht immer, teilweise verlangen Anbieter bis zu 30 Euro für die Portierung. Bleibt man im gleichen Netz, lassen sich die Kosten am Telefon reduzieren oder ganz streichen.

Angebote vergleichen

Die Vorteile einer Prepaid-Karte wiegen die Nachteile eindeutig auf und für die richtige Zielgruppe sind sie eine willkommene Alternative zum Vertrag. Um die richtige Prepaid-Karte für sich zu finden ist ein Vergleich unbedingt notwendig. Der Markt an Tarifen ist riesig und möglicherweise weiß man selbst noch nicht, was man eigentlich braucht und was nicht.

Prepaid-Vergleiche helfen bei der Suche nach dem richtigen Anbieter bzw. Netz und bieten praktische Filtermöglichkeiten, um einen auf sich zugeschnittenen Tarif zu erhalten. Teilweise sind die Preisunterschiede gering aber die Leistungen dafür umso mehr verschieden.

Das könnte dir auch gefallen: