iPhone

iPhone runtergefallen oder defekt? Schnelle Hilfe vor Ort erhalten

Was ist der größte Horror, den man als Smartphone-Besitzer erleben kann? Noch schlimmer als ein kompletter Datenverlust ist nur der Sturz des Gerätes auf einen harten Boden oder ein anderer Hardware-Defekt. Die Gewissheit, dass das geliebte Smartphone nun erst einmal nicht mehr benutzt werden kann, kann sogar Depressionen auslösen. Eine schnelle Reparatur ist jetzt wichtig! Was tut man also? Wen ruft man an? Als ersten Schritt würde man sich im Falle des iPhones bestimmt telefonisch an Apple wenden, um die Kosten für eine Reparatur zu erfragen. Jedoch erfährt man dort relativ schnell, dass Stürze oder Wasserschäden von einer möglichen Garantie

Weiterlesen...

iPhone, Tellerrand

iPhone, iPad, Apple Watch – Was kann man selbst reparieren?

iPhone, Mac, iPad, Apple Watch – die Liste an Apple Produkten ist lang. Jedes Jahr bringt der Tech-Konzern aus den USA neue Geräte auf dem Markt und der Hype um diese ist bis heute nicht abgebrochen.  Einige Geräte überholen mittlerweile ganze Branchen. So stieg beispielsweise das Absatzvolumen der Apple Watch um 36 % auf 30,7 Millionen US-Dollar. Dies reichte Apple aus, um die gesamte Schweizer Uhrenindustrie zu überholen. Hochwertige Luxusuhren sind seit langem ein Stolz der Schweiz, angeführt von bekannten Marken wie Rolex, Swatch und TAG Heuer.  AppleCare vs. DIY Doch dabei sind Apple-Geräte hierzulande kein Schnäppchen, im Gegenteil. Aber was, wenn mit

Weiterlesen...

iPhone, Tellerrand

Reparaturkosten für iPhones

Die Investitionskosten in ein iPhone sind sehr hoch und können mehrere Hundert Euro betragen. Umso ärgerlicher ist es, wenn das Smartphone repariert werden muss. Die Gründe für eine Reparatur sind vielfältig, häufig betrifft es allerdings das Display. Es ist jener Teil, der am einfachsten kaputtgeht und auch am häufigsten getauscht wird. Dicht gefolgt sind Schäden an Gehäusen und dort vor allem an den Ecken, wenn das Gerät ungünstig fällt.  In der Regel lohnt es sich das Gerät zu reparieren, da selbst teure Reparaturen noch immer kostengünstiger sind als der Kauf eines neuen Geräts. Prüfung der Serviceleistungen Kommt es zu einem

Weiterlesen...

Mac

Apple startet Akku-Austauschprogramm für MacBook Pro 13 Zoll ohne Touch Bar

Apple hat kürzlich ein weltweites Austauschprogramm für die Batterien von einigen 13-Zoll MacBook Pro-Modellen gestartet, die keine Touch Bar aufweisen und zwischen Oktober 2016 und Oktober 2017 gefertigt wurden. Laut Apple soll eine limitierte Anzahl von Einheiten eine Komponente besitzen, die fehlerhaft sein kann und dadurch den Akku dazu bringt, sich aufzublähen. Dennoch soll es sich nicht um ein sicherheitskritisches Problem handeln; Apple ersetzt alle betroffenen Batterien. Auf der speziellen Apple-Webseite können Käufer eines entsprechenden Gerätes den Seriennummern-Checker nutzen, um festzustellen ob ihr Gerät betroffen ist. Die Seriennummer findet man z.B, wenn man auf das Apple-Logo in der Menüleiste klickt

Weiterlesen...

iPhone

Unautorisierte iPhone 8, 8 Plus, X Reparaturen können Lichtsensor zerstören

Wie es aktuell aussieht, sorgt Apple bei iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X, deren Display ausgetauscht wurde, nach dem erneuten Einschalten für eine Überraschung. Sollte beim Austausch ein Display verbaut worden sein, das nicht dem Original entspricht, funktioniert der Lichtsensor nicht mehr und das Gerät kann die Displayhelligkeit nicht mehr automatisch regeln. Das Problem scheint jedoch noch größer zu sein, denn laut Engadget soll der Sensor sogar dann aufgehört haben zu funktionieren, wenn bei zwei brandneuen iPhone X das Display untereinander ausgetauscht wurde. Es liegt also anscheinend nicht an den verwendeten Displaykomponenten. Den amerikanischen Kollegen wurde dieses Problem in mehreren

Weiterlesen...