Apple, Jailbreak News

iOS 4.3.2 veröffentlicht: Jailbreaker und Unlocker aufgepasst

iOS 4.3.2 veröffentlicht: Vorsicht beim Jailbreak & Unlock

Apple hat die neue Firmware 4.3.2 für iPhone (ab 3GS), iPod Touch (ab 3G) und iPad veröffentlicht, welche einige Fehlerbehebungen mit FaceTime und 3G beim iPad verspricht sowie die Sicherheit der Geräte verbessert.

Man kann sich die Firmware offiziell via iTunes downloaden und installieren, wenn man keinen Jailbreak bzw. Unlock nutzt.

Das Update bringt keine neuen Funktionen, sondern – wie gesagt – Fehlerbehebungen. Der offizielle Changelog ist:

– Behebt ein Problem, bei dem die Videowiedergabe bei FaceTime gelegentlich leer oder hängen blieb

– Behebt ein Problem, das bei einigen Benutzern auf dem iPad WiFi+3G die Verbindung zu 3G-Netzwerken verhindert

– Enthält die neuesten Sicherheitsupdates

Mit den Sicherheitsupdates könnte Apple den Exploit von i0n1c meinen, welcher nun geschlossen sein würde. Somit hätten Jailbreaker, welche auf die neue Firmware 4.3.2 mit iTunes updaten, nur noch einen tethered Jailbreak durch Limera1n. Dadurch müsste das Gerät nach jedem Ausschalten erneut an den PC angeschlossen werden.

Das Mitglied des iPhone Dev – Teams, MuscleNerd, spricht via twitter eine Warnung an alle Jailbreaker bzw. Unlocker bezüglich des iOS 4.3.2 – Updates aus:

Er antwortet auf die Frage eines twitter – Users, dass auch Monte eine Möglichkeit wäre, den Jailbreak durchzuführen. Zuletzt wurde Jailbreak Monte bei Firmware 4.2b3 durchgeführt. Man müsste nur einige Kernel ändern, um den früheren 4.2b3 – Jailbreak zu einem 4.3.2 – Jailbreak zu ändern.

In einem Tweet spricht MuscleNerd das Sichern der SHSH – Dateien an. Man muss seine SHSH – Dateien immer sichern, wenn man später mal auf eine niedrigere Firmware (z.B. 4.3, 4.2.1, 4.1) downgraden möchte. So kann auch ein versehntliches Update auf 4.3.2 rückgängig gemacht werden, was ohne SHSH – Dateien unmöglich wäre.

Nun signiert Apple die Firmware 4.3.1 nicht mehr, wodurch man dafür keine SHSH – Dateien mehr sichern kann.

Sobald ein Update von redsn0w, PwnageTool oder sn0wbreeze bereit steht, wird der Jailbreak von iOS 4.3.2 zumindest tethered möglich sein (durch Limera1n).

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.