iPad, Jailbreak News

iPad 2 Jailbreak: Chronic Dev – Team macht Fortschritte

Chronic Dev – Team macht Fortschritte im iPad 2 Jailbreak

Momentan existiert immer noch kein Jailbreak für das iPad 2, wobei alle anderen iOS – Geräte, auf die man Firmware 4.3.1 installieren kann, bereits durch den Limera1n – Exploit von GeoHot für immer mindestens mit einem tethered Jailbreak versorgt werden können.

Dank dem Exploit von i0n1c konnte der Jailbreak von iOS 4.3.1 sogar untethered gemacht werden, sodass das Gerät nicht nach jedem Ausschalten erneut an den PC angeschlossen werden muss.

Der Hacker des Chronic Dev – Teams, p0sixninja, vermeldet nun via twitter Fortschritte im iPad 2 Jailbreak:

Das Bootrom des iPad 2 wird gedumpt. Was heißt das für uns? Da Limera1n von GeoHot ein Bootrom – Exploit ist, bis Apple neue Bootroms in die Gerät einbaut,  kann man dadurch immer einen Jailbreak auf sein Gerät aufspielen. Sollte auf dem iPad 2 ebenfalls ein Bootrom – Exploit in dem Dump gefunden werden, könnte auch für das iPad 2 ein Lifetime – Jailbreak á Limera1n oder SHAtter, die Apple beide gepatcht hat, gelten.

Vor einiger Zeit hat comex einen Exploit in Firmware 4.3 für das iPad 2 gefunden. Diesen hat er aber entgegen aller Vermutungen nicht veröffentlicht, obwohl manche iPad 2 – Geräte noch mit Firmware 4.3 laufen. Es scheint deshalb fraglich, ob er diesen Exploit überhaupt besaß, obwohl er das iPad 2 von chpwn bereits jailbreakte.

Zusammengefasst: Am iPad 2 Jailbreak wird gearbeitet, der Bootrom wird nach Angriffsvektoren durchsucht. Da kein Veröffentlichungsdatum angegeben wird, kann sich das Release einer neuen Version von greenpois0n noch hinziehen. Vielleicht gibt es auch wieder eine Überraschung aus Deutschland, wenn z.B. i0n1c einen Exploit beim iPad 2 Jailbreak findet.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.