Apple

Nostalgie: Apple 1 für etwa 300.000 Euro bei Sotheby’s verkauft

Apple 1 (I) ging bei Sotheby’s für ca. 300.000 € raus

Der Apple 1 wurde im Auktionshaus Sotheby’s für 374.500 Dollar verkauft, das sind umgerechnet 295.000 Euro.

Der Auktionspreis ist 560 mal so hoch, wie der originale Verkaufspreis des Apple 1. Dieser betrug nämlich ursprünglich lediglich 666,66 Dollar.

Der Grund für diesen hohen Preis ist, dass der Apple 1 noch immer funktioniert. Er wurde vor mehr als 36 Jahren von Steve Wozniak gebaut, neben 199 anderen Exemplaren.

Von Sotheby’s wurde ein Verkaufspreis von etwa 140.000 Euro erwartet, am Schluss trieben zwei Bieter den Preis gegenseitig hoch. Ein anonymer Telefonbieter erhielt den Zuschlag dann. Daher lässt sich nicht sagen, wem die Rarität nun gehört.

(via SPIEGEL)

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.