Apps

(Update) Facebook will WhatsApp Messenger kaufen?!

Update:

Wie unser Schwester-Blog Android-Magazin.org herausstellt, hat das WhatsApp-Team die Übernahme durch Facebook dementiert. Hier weiterlesen.

[divider]

Kommt es bald zu einer Fusion von Facebook und WhatsApp?

Die beiden wohl meistgenutzten, plattformunabhängigen Messenger könnten bald unter der selben Flagge segeln: Facebook.

So vermeldeten es die Kollegen von TechCrunch heute jedenfalls unter Angabe von anonymen Quellen.

Whatsapp, the multiplatform mobile messaging app that has been one of the runaway success stories for ad-free, paid services, has been in talks to be acquired by Facebook, according to sources close to the matter.

Gibt es also doch noch Hoffnung, dass die gravierenden Sicherheitslücken im WhatsApp Messenger geschlossen werden? Macht das Facebook-Team WhatsApp wieder sicher?

Diese Fragen dürften nicht nur uns interessieren. WhatsApp wird von Kritikern regelrecht vernichtet und kürzlich ist auch noch eine Ketten-Nachricht aufgetaucht.

TechCrunch hat beide Firmen nach eigenen Angaben schon über den möglichen Deal sowie dessen potenziellen Kaufpreis befragt, jedoch noch keine Antwort erhalten. Ob das WhatsApp-Team, welches zu Genüge als äußert kontaktunfreudig bekannt ist, jemals antwortet, steht ebenfalls in den Sternen.

Für Facebook wäre der Deal mit WhatsApp natürlich wichtig, um sich am Markt als führender Anbieter für mobile Kommunikationslösungen zu platzieren.

Was meint ihr dazu? Alles nur heiße Luft oder ist an den Gerüchten etwas dran?

Heißt es sogar bald FaceApp Messenger?

Das könnte dir auch gefallen: