iPhone

Analyst: iPhone X Update-Boom nicht vor 2018

iPhone X (Bildquelle: Apple PR)
iPhone X (Bildquelle: Apple PR)

Über Monate hinweg haben Analysten vorhergesagt, dass das iPhone X viele Nutzer älterer iPhone-Modelle zu einem Upgrade überzeugen kann. Der treffsichere Analyst Ming-Chi Kuo behauptet aber nun, dass der sogenannte „Superzyklus“ nicht vor 2018 aufkommen wird, aufgrund von mehreren Faktoren.

Kuo nannte konkret die TrueDepth-Kamera, deren aktuelle Produktionsprobleme in 2018 „signifikant behoben“ werden sollen. Ebenso meinte er, dass die iPhone-Modelle, welche in 2018 auf den Markt kommen, eine längere Verkaufsperiode genießen als die in 2017, weil das Lineup vom nächsten Jahr viele der unterscheidenden Features des iPhone X erhalten wird.

Kuo sagt vorher, dass wenn die iPhone X Produktionsprobleme im vierten Quartal des Jahres behoben sind, würden sich die versendeten Einheiten in der ersten Hälfte 2018 stark erhöhen.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.