Apple

Neue AirPods 2018 mit „Hey Siri“-Kommando, wasserfeste Modelle 2019?

AirPods (Bildquelle: Apple Produktbild)

Apple soll an Verbesserungen seiner kabelloses AirPods-Kopfhörer arbeiten, wobei eine neue Version schon dieses Jahr kommen soll. Im Wesentlichen soll der integrierte Chip ein Update erhalten, um besser mit Siri interagieren zu können. Für 2019 sollen komplett wasserfeste AirPods in Planung sein.

Konkret wird genannt, dass die 2018er AirPods eine intuitivere Interaktion mit Siri bieten sollen, wobei man Befehle mit dem Kommando „Hey Siri“ zu jeder Zeit erteilen kann, ohne extra auf einen Kopfhörer tippen zu müssen.

Die 2019er AirPods sollen dann zwar nicht komplett wasserdicht sein, jedoch schon den ein oder anderen Regen oder Wasserspritzer ab können.

Die AirPods wurden 2016 als Folge des iPhone 7 ohne Kopfhörerbuchse veröffentlicht für Benutzer, die weiterhin ihre Musik über Kopfhörer hören wollen. Seit dem Release sind die AirPods eines der meistverkauften Apple-Produkte und waren lange Zeit von Lieferverzögerungen betroffen.

Während der iPhone X Keynote im September hat Apple auf Gerüchte zu den „AirPods 2“ reagiert und klargestellt, dass es sich dabei lediglich um ein Gehäuse für Wireless Charging der AirPods handelt, das bisher per Kabel aufgeladen werden muss. Ein Release erscheint immer noch im März in greifbarer Nähe, wenn Apple auf einer möglichen Keynote auch die neue AirPower-Ladematte und neue iPads veröffentlichen könnte.

Das könnte dir auch gefallen: