Tellerrand

Casinos ohne deutsche Lizenz: Sollte man hier spielen?

Hollywood Casino Slots (CC BY-ND 2.0) by Social_Stratification
Hollywood Casino Slots (CC BY-ND 2.0) by Social_Stratification
- w -

Deutschland ist kein klassisches Zocker-Land, sieht man die Sache lediglich einmal von der politischen Seite her. Seit dem Jahr 2011 ist Glücksspiel jeglicher Art in 15 von 16 Bundesländern verboten. Lediglich Schleswig-Holstein tanzte aus der Reihe und vergab deutsche Konzessionen an Anbieter, welche die entsprechenden Anforderungen erfüllten. In diesem Zusammenhang stellt sich zurecht die Frage: “Ist das Casino-Spiel dann auch nur in Schleswig-Holstein erlaubt?” Diese Frage wollen wir nachfolgend erörten.

Sieht man sich die Regelungen derzeit an, könnte man schnell zu dem Entschluss kommen, dass das Casino-Spiel lediglich in Schleswig-Holstein erlaubt ist und die restlichen Einwohner der weiteren 15 Bundesländer in die Illegalität verbannt wurden. Doch halt! Es gibt ein Schlupfloch, das sich EU-Recht nennt! Laut EU-Recht muss Dienstleistern mit einer Lizenz eines EU-Mitgliedslandes die Ausführung ihrer Dienstleistung in der gesamten Europäischen Union ohne Einschränkung erlaubt werden. In einfache Sprache übersetzt heißt dies, dass Interessierte in allen 16 deutschen Bundesländern ganz legal im Online-Casino spielen dürfen.

Als seriöse EU-Lizenzen lassen sich die Lizenzen der Malta Gaming Authority, der UK Gambling Commission und der Gibraltar Regulatory Authority empfehlen. Will ein Casino eine solche Lizenz erhalten, muss es sich den strengen und regelmäßigen Kontrollen der Aufsichtsbehörden stellen sowie die anspruchsvollen Anforderungen erfüllen.

Änderungen der Lizenzen 2021

Mit dem nun gelernten Wissen um die Legalität von Online-Casinos mit EU-Lizenz in Deutschland, könnten wir euch jetzt passende Casinos mit hohen Einzahlungsboni empfehlen, jedoch gibt es bei der Vergabe der Lizenzen in 2021 eine große Änderung, über die wir nachfolgend ebenso berichten wollen.

In diesem Jahr soll ein neues Glücksspielstaatsvertrag verabschiedet werden, der die Online-Casinos in ganz Deutschland reguliert. Somit können entsprechende Dienstleister eine Konzession für ganz Deutschland erhalten und ihre Leistungen ganz legal für alle interessierten Zocker in Deutschland anbieten.

Folgende Anforderungen müssen u.a. für eine gesamtdeutsche Lizenz erfüllt werden:

  • Tischspiele, z.B. Live-Blackjack, Roulette, Baccarat sind verboten
  • maximales Einsatzlimit von 1.000 € pro Monat über alle Glücksspiel-Anbieter hinweg
  • Slotmachines dürfen nur noch mit maximal 1€ pro Dreh gespielt werden
  • Es gibt eine Pause von 5 Sekunden pro Runde an den Slotmachines
  • Sperrliste für Spielsüchtige bei allen Anbietern

Wie man sieht, steht der Spielerschutz an oberster Stelle bei der Vergaben von deutschen Konzessionen für Glücksspiel-Anbieter. Manche könnten das als zu stärke Einschränkung empfinden und sich dennoch in halblegalen Casinos oder Casinos mit EU-Lizenz tummeln.

Willkommensbonus nutzen

Wohlgemerkt ist der Glücksspielsstaatsvertrag für 2021 und soll dieses Jahr auch verabschiedet werden, jedoch könnte es noch durchaus die ein oder andere Corona-bedingte Verzögerung geben. Wer so lange nicht warten will, der kann schon heute einen Willkommenbonus von 100% bis zu 300% in einem Casino mit EU-Lizenz nutzen. Bei einem Bonus von 100% erhält man auf eine Einzahlung von 100€ direkt nochmal 100€ oben drauf. Bei 300% sind es sogar schon 300€, sodass man direkt mit 400€ zocken kann.

Auszahlen lässt sich der um den Bonus erhöhte Geldbetrag natürlich nicht sofort. Dieser ist an bestimmte Umsatzbedingungen geknüpft, die je nach Casino abweichen. In der Regel muss der Betrag 30 bis 50 Mal umgesetzt werden. Als Beispiel würde man einen Einzahlungsbonus von 100% auf 100€ erst freigespielt haben, wenn man einen Umsatz von 3000€ erzielt. Meistens sind die Umsatzbedingungen auch an eine zeitliche Grenze geknüpft, die zwischen 14 und 30 Tage liegt. Weitere Infos und Tipps findet ihr auf ohnelizenz.de hierzu.

Folgende Punkte sind zu beachten

Auch ohne deutsche Lizenz kann ein Casino seriös sein und erzielte Gewinne problemlos wieder auszahlen. Achten sollte man auf die oben genannten Lizenzen, um sicher zu gehen, dass die Casinos von zentralen Stellen überprüft wurden.

Ebenso sollte man auf einen guten Willkommensbonus achten, da die Casinos untereinander stark um Kunden konkurrieren und sich immer wieder neue Lockangebote ausdenken.

Nicht zu kurz kommen darf natürlich auch das Angebot an Spielen und ob Spiele von NetEnt, Playtech oder Microgaming mit von der Partie sind. Ansonsten dürfte einem dort schnell langweilig werden und man verliert die Lust am Spiel, das hauptsächlich Spaß machen soll.

An Einzahlungsmethoden sollten PayPal, Kreditkarten und Sofortüberweisung angeboten werden. Wird lediglich Vorkasse angeboten, sollte man hellhörig werden und von dem jeweiligen Casino lieber die Finger lassen.

Wenn ihr unsere angegebenen Tipps beachtet, sollte eurem sicheren Casinospiel nichts mehr im Wege stehen – ob nun mit EU-Lizenz oder mit deutscher Lizenz.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.