iPhone

Kuo: iPhone 13 Lineup startet mit 128GB-Speicheroption, bis zu 1TB möglich

Nur zwei Tage vor dem Apple-Event am Dienstag, bei dem das iPhone 13 und weitere neue Hardware erwartet wird, hat der für bekanntlich sehr treffsichere Analyst Ming-Chi Kuo die zu erwartenden Speicher-Optionen für das iPhone 13-Lineup veröffentlicht.

In einer Notiz für die Investment-Firma TF International Securities gab Kuo an, dass es das iPhone 13 nicht mehr in der 64GB-Option geben soll und die Speicheroptionen stattdessen bei 128GB beginnen sollen. Beim iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max soll es sogar die Möglichkeit geben, bis zu 1 Terabyte Speicher zu ordern – die größte je angebotene Kapazität in einem iPhone.

Die genauen Speichergrößen, die erwartet werden:

iPhone 13 mini und iPhone 13

  • 128GB
  • 256GB
  • 512GB

iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max

  • 128GB
  • 256GB
  • 512GB
  • 1TB

Zum Vergleich:

iPhone 12 mini und iPhone 12

  • 64GB
  • 128GB
  • 256GB

iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max

  • 128GB
  • 256GB
  • 512GB

Wie man sieht, wird der Speicher bei allen Modellen noch weiter erhöht. Ob sich das auch entsprechend in der Preisgestaltung wiederspiegelt, sehen wir spätestens am Dienstag bei der Apple Keynote.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.